Der Eingang zur Station Seilbahn bei der Dorfbahn in Serfaus in Tirol | © Andreas Schalber
Baublog Dorfbahn

Achtung, die Bahn fährt wieder ab!

Reinhard | © Reinhard Walch
Reinhard
Beitrag teilen
Die Dorfbahn Serfaus ist wieder in Betrieb! Nach erfolgreicher Schlussverhandlung haben wir grünes Licht erhalten und somit werden die Gäste ab sofort wieder komfortabel mit der Dorfbahn durch Serfaus befördert. Lediglich die Station Zentrum wird diesen Sommer noch nicht angefahren.

Wie im Vorfeld angekündigt, ist die Dorfbahn ab 13. Juli wieder in Betrieb. Unsere Gäste müssen nicht mehr auf die Shuttle-Busse ausweichen. Der spätere Start war Teil des detaillierten Zeitplans für den Umbau der Dorfbahn, der ja 2019 mit dem Wagentausch abgeschlossen wird. Nun können die Gäste wieder ganz bequem die Stationen Seilbahn, Kirche und Parkplatz benutzen. Lediglich in der Station Zentrum gehen die Bauarbeiten mit vollem Einsatz weiter. Diese wird in der Sommersaison nicht angefahren. Mit Beginn der kommenden Wintersaison werden aber auch hier die Arbeiten abgeschlossen sein.

Blick auf die neue Station Zentrum der Dorfbahn in Serfaus in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis
Die neue Dorfbahn Station Zentrum von außen.
Der Blick auf die neue Dorfbahn Station Zentrum im Ortskern von Serfaus in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis
Die neue Station Zentrum nimmt Formen an.

In der Station Zentrum laufen die Arbeiten auf Hochtouren

Aktuell werden in der Station Zentrum bereits Malerarbeiten durchgeführt. Alle elektrischen Rohinstallationen sind bereits mehr oder weniger abgeschlossen. Demnächst wird der Estrich verlegt und schon jetzt stechen einem vor allem die Größe der neuen Station sowie der lichtdurchflutete Wartebereich ins Auge. Auch der barrierefreie und kinderwagentaugliche Zugang ist nicht mehr mit der Treppe der alten Station zu vergleichen.

Die Bauarbeiten in der oberen Etage laufen ebenfalls auf Hochtouren, hier wird dann wieder die Raiffeisenbank untergebracht sein. Natürlich bekommt auch die Station Zentrum tolle Inszenierungen rund um den Ort Serfaus. Details werden allerdings noch nicht verraten.

Serfauser Geschichte neu inszeniert

Die versprochene Inszenierung im unteren Zugangstunnel der Station Kirche wurde pünktlich zur Sommer-Eröffnung fertig gestellt. Zahlreiche Informationstafeln über die Kulturgeschichte von Serfaus lassen schnell vergessen, dass man eigentlich zur Dorfbahn wollte. Die Geschichten rund um den gefällten Ahornbaum sorgen für zahlreiche Gänsehautmomente. Kaum vorstellbar, was dieser Baum in über 100 Jahren alles erlebt haben muss.

Alles im Blick

Bei der Station Seilbahn wurde die gesamte Elektronik auf den neuesten Stand gebracht. Die neue Leitzentrale wurde fertiggestellt und kann mit dem vorherigen Aufenthaltsraum nicht mehr verglichen werden. Großzügig, hell und freundlich präsentieren sich die neuen Räumlichkeiten, unzählige Bildschirme sorgen für einen perfekten Überblick in allen Stationen. Von hier aus werden die Kinderstimmen eingespielt, die während der Wintermonate aufgenommen wurden.

Eine komfortable Neuerung wird auch im Wagen spürbar sein. Und zwar kann dieser durch die Umstellung der Elektronik wesentlich sanfter zum Haltepunkt gleiten. Die Einfahrt in die einzelnen Stationen kann somit auch schneller erfolgen.

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis auf den Designwettbewerb: Nur mehr bis Ende August können Vorschläge abgegeben werden. Nähere Informationen dazu findet ihr HIER.

DANKE, DANKE, DANKE!

Abschließend möchten wir uns wieder einmal für das Verständnis bezüglich der notwendigen Bauarbeiten bedanken und unseren zahlreichen Partnerfirmen für die perfekte Arbeit danken. Wir freuen uns schon darauf, wenn wir euch im nächsten Beitrag das neue Design der Dorfbahn präsentieren dürfen.

Ab sofort heißt es wieder: „Achtung, Türen schließen automatisch, Bahn fährt ab.“