30. März 2016 0 Comments Andreas

Winterwandern in Serfaus-Fiss-Ladis - Ein Genuss

Der Blick aus dem Fenster am frühen Morgen hat mich inspiriert eine Winterwanderung zu machen.
Es hat am Vortag frisch geschneit und aus Serfaus-Fiss-Ladis eine wahre Wintermärchenlandschaft gezaubert. Azurblauer Himmel und glitzernder Neuschnee. Da lacht das Fotografenherz!
Nach kurzer Routenplanung und einem raschen Ausrüstungscheck steht einem wunderschönen Wandertag nichts mehr im Weg.

Mein Wanderziel ist das Panoramarestaurant Komperdell in Serfaus und das erreicht man am einfachsten über den Panorama-Genussweg. Offiziell ca. 1,5 Stunden Gehzeit. Ich habe 3 Stunden eingeplant. Als Fotograf will ich auch die wundervolle Landschaft und die Stimmungen der Neuschneelandschaft bildlich festhalten.



An der Talstation der Bergbahnen in Fiss eine Fussgängerkarte lösen und bequem mit der Möseralm-Bahn von 1400m auf 1800m gondeln. Preisinfos dazu auf https://www.serfaus-fiss-ladis.at/de/winter/preise-saisonszeiten/preise-langlaeufer-fussgaenger

Auf der Möseralm angekommen werde ich mit einem wunderschönen Blick auf das umliegende Bergpanorama belohnt. Nach kurzer Suche des Startpunkts wandere ich auf dem frisch gespurten Wanderweg durch einen tief verschneiten, sonnendurchfluteten Bergwald bis zur Bergstation von Waldbahn und Sunliner. Bis dahin muss man zweimal die Piste queren, was aber kein Problem ist.

Dieses erste kurze Stück ist in 20 Minuten geschafft.
 

Von dort aus führt der Weg dann weiter Richtung Panoramarestaurant Komperdell. Nach wenigen Metern habe ich das Pistenareal und damit auch die Welt der Skifahrer verlassen. Ich befinde mich plötzlich in einer anderen Welt. Die Stille des Waldes und der herabfallende Schnee, der in der Sonne glitzert, regen zum Fotografieren und auch zum kurzen Verweilen auf einer Genussliege an.
 

Bald verlasse ich den Wald und der Panorama Genussweg wird seinem Namen gerecht. Die Sonne steht schon hoch am Horizont und der Blick auf die Landschaft ist unbeschreiblich. Immer wieder nutze ich die Gelegenheit bei den verschiedenen Genussstationen stehen zu bleiben und ich nehme mir die Zeit, mich auch auf die bequemen Liegen zu setzen, um die Eindrücke, die Sonne und die Aussicht wirken zu lassen. Bei der überdachten Genussstation mit Relax-Liegen kann man die herrliche Bergwelt sogar mit musikalischer Untermalung genießen.
 

Am Komperdell angekommen, freue ich mich schon auf einen Latte Macchiato im Panoramarestaurant. Leider habe ich keinen Schlitten dabei, sonst könnte ich jetzt für die Talfahrt die Rodelbahn nutzen. Ich verschiebe diesen Plan auf ein anderes Mal und fahre mit der Komperdellbahn hinunter nach Serfaus.

Fazit: Der Weg ist nicht anstrengend. Die Pistenquerungen sind gut zu bewältigen. Feste Schuhe mit gutem Profil sind Voraussetzung. Die Beschilderung ist ausreichend. Die verschiedenen Rast- und Genussstationen bieten genügend Gelegenheit zum Ausruhen. Die Zeitangabe passt.

Es gibt in Serfaus-Fiss-Ladis natürlich viele weitere gespurte Winterwanderwege.

Mehr Info dazu auf https://www.serfaus-fiss-ladis.at/de/winter/winter-aktiv/winter-touren
 

Ausrüstungs Tipps:
- Karte mit den Winterwanderwegen zur Orientierung,
- Gutes Schuhwerk (gutes Profil, warm)
- Winterkleidung warm und atmungsaktiv
- Sonnenbrille, Sonnencreme
- Ausreichend Flüssigkeit (Wasser, Tee) und Verpflegung falls kein Restaurant als Wanderziel eingeplant ist
- Immer das Wetter im Auge behalten. Wetterinformationen findet ihr unter
https://www.serfaus-fiss-ladis.at/de/service/wetter


Für den Notfall:
Ein voll geladenes Handy
Ein kleines erste Hilfe Paket


Notruf:
140: Bergrettung – Alpinnotruf
112: Europäischer Notruf (funktioniert mit jedem Handy & in jedem verfügbaren Netz)
oder einfach das Notruf App der Bergrettung Tirol installieren. Die App hilft beim Versenden eines Notrufs.

Download Links für die "Notfall App Bergrettung Tirol":

Google Play Store
Apple Store 





Autor

Andreas

Mitarbeit im Social Media Team Serfaus-Fiss-Ladis, zuständig für aktuelles Bildmaterial und Fotografie. Meine große Leidenschaft ist die Naturfotografie in all ihren Facetten.