Snowparks bauen Goffi Gram Blogbeitrag Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Goffi Gram
Blogautorin Andrea Serfaus-Fiss-Ladis | © christianwaldegger.com
Andrea

People of SFL: Goffi Gram

11.02.2021 · Dabei sein, Winter
Goffi ist der Mann im Hintergrund. Sein Handwerk ist Schneefachwerk in Feinarbeit. Er konzipiert, baut und shaped Snowparks, die so perfekt in eine Region passen wie eine maßgeschneiderte Skihose am Körper. Auch in SFL sorgt er dafür, dass Boarder und Freerider reichlich Fun verspüren. Im persönlichen Gespräch plaudert er aus seinem „Schneekästchen“ und erzählt von seiner Leidenschaft, die er zum Beruf gemacht hat.

Lesezeit: 5 Minuten
An Zielgruppe angepasste Snowparks familienfreundliche Fun Parks in Serfaus-Fiss-Ladis | © Goffi Gram
Snowparkbauer Gottfried Gram testet Snowparks in Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com
Shaper Goffi Gram testet Boxen, Kicker, Obstacles in den Snowparks der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com

Shape it

Den Schnee in Form zu bringen, ist eine KUNST, die nur wenige so perfekt beherrschen wie der junge Gottfried, den fast alle nur unter seinem Spitznamen "Goffi" kennen: „Wir waren von Jugend an begeisterte Snowboarder, denen einfach die Freestyle-Angebote fehlten, so haben wir eben unsere eigenen Kicker gebaut. Mit Schaufeln und ansteckender Begeisterung verwirklichten wir unsere Träume am Berg. Zehn Jahre später habe ich dann meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und 2012 meine Firma shape-it gegründet.“

Freeriden Freestylen Snowparks Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com

Vielseitig

 „Mit meiner Firma decke ich inzwischen 3 SCHWERPUNKTE ab“, sagt er. „Zuallererst bauen und betreuen wir Snowparks. Später entwickeln wir sie dann weiter. Auch in den Fun Areas am Plateau ist einiges los. Außerdem arbeite ich auch unmittelbar bei den Abendshows in Fiss und Serfaus mit. Ich freue mich schon riesig, wenn wir nächstes Jahr wieder zeigen können, was wir draufhaben“. Goffis Team hilft , die Setups in Szene zu rücken, organisiert bei den Showacts etwa die Freestyleparts und auch jene mit Speedglidern, Mountainbikern, etc.

Fulltime-Job

Damit sein Ein-Mann-Betrieb auch SMOOTH läuft, ist er auf gute Zusammenarbeit angewiesen. Die Shaper in SFL sind beispielsweise bei den Bergbahnen angestellt, was den großen Vorteil hat, dass die Seilbahn aktiv am Projekt "Fun Areas" mitarbeitet. „Das Produkt, das entsteht, ist viel authentischer für den Gast“, berichtet Gottfried überzeugt. „Die Inklusion der Seilbahnen hat sich bisher immer als der richtige Weg erwiesen. Die weißen Spielwiesen in SFL haben viel zu bieten“.  Wusstest du, dass die Funpark-Shaper in SFL den ganzen Tag für dich unterwegs sind? Es ist also ein Fulltime-Job. Ob Neuschnee schaufeln oder die Betreuung des Airbags vor Ort, es ist immer jemand für dich da.

Für wen?

Die Leidenschaft von Shape-it-Boss Goffi sind raffiniert konstruierte Spielwiesen mit speziell auf Zielgruppen abgestimmte Obstacles, von Beginner- bis Prolines. „Ein Snowpark funktioniert nur dann länger als eine Saison, wenn die ZIELGRUPPEN genau analysiert werden und dann für  Profis und auch Kids etwas anlegt wird. Was natürlich auch noch passen muss: Lifte und Snowpark sollten harmonieren, also eine schnelle Beförderung garantieren. Auch das vorhandene Gelände muss passen, denn was bringt einem ein Ferrari im Gelände? Alles muss stimmig sein, sonst nützt einem das beste Produkt nichts“, so Goffi, der mittlerweile in Serfaus wohnt, aber im nahegelegenen Fließ aufgewachsen ist.

SFL hat ihn einst zur Optimierung der Parks engagiert, gefunden hat er damals aber weit mehr als einen guten Geschäftspartner, sondern seine Frau Barbara, mit der er mittlerweile Zwillinge hat. Seine Kids lieben Snowparks dabei ebenso wie PAPA GOFFI. Dass ihm sein Wohnort auch bei seiner täglichen Arbeit hilft, erklärt er mir so: „Nur wenn man dort wohnt wo man auch arbeitet, kann man auch ein gutes Ergebnis abliefern. Ich kenne die Region mittlerweile wirklich sehr gut und weiß, was SFL braucht“.

Familienmensch

Einen Monat bevor er den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat, sind seine ZWILLINGE auf die Welt gekommen. „Diese Zeit war wirklich sehr herausfordernd. Gleichzeitig eine Firma zu gründen und Papa von zwei wunderbaren Kindern zu werden, ist nicht weiterzuempfehlen. Aber naja, man wächst mit der Aufgabe. Es war aber ganz schön zach, wie wir hier in Tirol gerne sagen“, reflektiert Gottfried, der mit seinen Kids und seiner Frau, die ihre Brötchen übrigens als Skilehrerin und Masseurin verdient, jede freie Minute auf der Piste verbringt. Goffi ist ein wahrer Familienmensch und hat als Vater stets ein wachsames Auge auf die Dinge des Alltags: „Meine Kids verhelfen mir zu einer ganz anderen Sicht auf die Snowparks und für wen sie da sein sollten. Die Zielgruppe darf ich als "Shape it"-Boss nie aus den Augen verlieren“.

Das SCHNEE-GEN wurde der Familie Gram aus Fließ wohl in die Wiege gelegt. Gottfried hat insgesamt vier Geschwister. Seine Schwester Lisi war bis vor Kurzem professionelle Freestyle-Athletin und sein Bruder Friedrich ist ebenfalls Parkdesigner in der Region.

Viel Individualität

Sein wachsames Auge nutzt ihm auch beim Stöbern durch Baustellen und Altstoffsammlungen, denn dort findet sich immer was, mit dem sich originelle Obstacles kreieren lassen. Beispielsweise wird alten Liftstützen in Snowparks neues Leben eingehaucht. Als gelernter Maschinenbauer konstruiert und schweißt er die metallenen Unterkonstruktionen der Boxen und Tubes übrigens selber. „Bei mir gibt es sozusagen noch richtige TIROLER HAUSMANNSKOST und keine Franchise-Kost. Eine ordentliche Prise Individualität ist bei meinen „Gerichten“ immer dabei. Das "Kochen" habe ich übrigens nicht nur auf der Piste, sondern auch in der Küche ganz gut drauf ;). Alle Obstacles werden maßgeschneidert in Handarbeit hergestellt. Das schätzt auch die Region Serfaus-Fiss-Ladis“, schmunzelt Goffi. Wenn sich die Sommersaison langsam dem Ende neigt, heißt es für ihn loslegen. Im Spätsommer starten immer die Optimierungen und die Reparaturen der Obstacles sowie der Neubau von Features für die Snowparks.

Was glaubst du, mit was er sich im Sommer sein Geld verdient? Er ist FAHRLEHRER in einem Tiroler Fahrschulunternehmen. Auch wenn er lieber seiner Shape-it-Tätigkeit im Winter nachgeht, so schätzt er doch die Arbeit als Fahrlehrer. Spaß hat man mit ihm beim Automanövrieren mit Sicherheit. Ein Lächeln klebt dem sympathischen Obergrichtler auch bei meinem Gespräch immer auf den Lippen.

Skifahren mit Kindern Fun Areas in Serfaus und Fiss im Familienskigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com

Früh übt sich

Goffi rät allen Eltern, ihre Kinder schon früh sportlich zu fördern, da im Kindesalter die Beweglichkeit und Lernfähigkeit einfach unschlagbar sind. Seine Kids Elias und Valerie hat er schon früh auf die Piste geschickt. Sie lassen den ein oder anderen Erwachsenen in SFL bestimmt links liegen. Wie die ganz Großen überwinden sie die Obstacles und klatschen auf der FUN SLOPE ein. Besonders sein Sohn ist sehr fanatisch. Mit Playmobil spielt er Skishows nach und zeichnet statt verspielten Schneemännern lieber Snowparks.

Viel Spaß muss sein

Die Fun Slope auf der Fisser Nordseite zählt zu seinen neuesten Abfahrten, bei denen es kreativ und interaktiv wird. Ob die Fun Slope auch für deine Kids die passende Abfahrt ist, erklärt dir der begnadete Shaper: „Jeder, der die breite, mittelschwere Plazörabfahrt (Pistennummer 21) runterkommt, kann hier fahren. Neue Obstacles machen den Ritt durch die Fun Slope besonders spannend für kleine als auch große Skihasen. Wer diese ERLEBNISABFAHRT nicht mitnimmt, verpasst definitiv was. Zusätzlich hilft eine farbliche Kennzeichnung, ob die Obstacles geeignet sind. Blau sind leichte Hindernisse, rote schon ein wenig tricky und bei den schwarzen sollte man sich dann schon sicher sein, was man macht. Ich empfehle jedem, zuerst nur zu schauen und bei der nächsten Abfahrt dann zu testen.“

Freeriden Freeriderouten Freestyle Snowparks in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com
Freeriderrouten in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com
Freeriden in Serfaus-Fiss-Ladis Skirouten Snowparks Funparks | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com

Viel Freiheit genießen

Als Adrenalinjunkie ist er natürlich nicht nur in den zahlreichen Fun Areas samt Airbags und über 100 Obstacles unterwegs, auch auf den Freeride-Routen in SFL bringt er seinen Puls nach oben. Er verrät mir seine persönliche LIEBLINGS-FREERIDE-ROUTE: „Beim Old Sattel musst du schnell reagieren. Die Strecke führt zwischen Bäumen und Sträuchern vorbei. Ein abenteuerlicher Ritt, der definitiv süchtig macht. Übrigens: je steiler, desto einfacher ist es, im Tiefschnee zu fahren. Was ist dein Favorit? Besonders beim Freeriden gilt: Überschätze dein Können nicht und Spaß sollte dein Ritt auf den Freeride-Routen in Serfaus-Fiss-Ladis natürlich immer machen. So, ich geh jetzt wieder shapen! Bis bald und pass auf dich auf."

People of SFL

Die Serie  "People of SFL" liegt uns ganz besonders am Herzen. Denn es sind die Persönlichkeiten, die Gesichter,
die Menschen von Serfaus-Fiss-Ladis, die unsere Urlaubsregion zu einem einzigartigen Lebensfreude-Ort machen.

Lass dich von den ehrlichen Geschichten der Locals inspirieren, informieren und genieße a Stickla SFL.

People of SFL Blogreihe Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol ein Tag am Bauernhof Belezzahof Haflingerzucht Turnierreiten | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

People of SFL: Julia und Gabriel vom Belezzahof

Bei meinem Besuch auf dem Belezzahof in Ladis merke ich sofort, dass das junge Hof-Paar Julia und...
Sonnenaufgang am Högsee Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis Urlaub mit der ganzen Familien | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

SFL für dahuam

Du bist über alle Berge in deine drei Urlaubsdörfer Serfaus, Fiss und Ladis verliebt? Gerne...
Infrastrukturteam Tourismusverband Serfaus-Fiss-Ladis Tirol Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Backstage beim Infrastrukturteam

Die sechs fleißigen Heinzelmännchen des Infrastrukturteams des Tourismusverbandes...
Blog Serfaus-Fiss-Ladis Haubenkoch im Schlosshotel  | © Schlosshotel Fiss | Bureau Rabensteiner
Blogartikel

People of SFL: Haubenkoch Mathias Seidel

Hauben zählen zum Berufsalltag von Mathias Seidel, Chef de Cuisine eines wahren...
d'hägglar stellen sich im Blog Serfaus-Fiss-Ladis vor | © Elena Stecher
Blogartikel

People of SFL: d'hägglar aus Serfaus

Sie sind eine verwobene Gemeinschaft: Die zwei Schwestern Elena und Heidrun aus Serfaus, die sich...
Blog Serfaus-Fiss-Ladis Quiz über Dialektwörter Tiroler Dialekt | © Anna Geiger
Blogartikel

Dialektwörter-Quiz

Du kannst von dem Dialekt deiner Urlaubsregion nicht genug bekommen? Du verstehst ganz schön viel...
People of SFL Hans Pittl, der Gasslbauer im Interview im Blog Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

People of SFL: Der Gasslbauer

“Die Ladies sind mein Leben!“, mit dieser Einstellung und Leidenschaft begibt sich Hans aus...
Blogartikel über Wolfgang Timischl Gründer Verein Sport's Life Handbiker Monoskier | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

People of SFL: Sportler Wolfgang Timischl

Bereits vor 16 Jahren tauschte Wolfgang Timischl die steierischen Hügel gegen die Tiroler Berge....