Autorin Monika Schmiderer mit ihrem Buch Switch off in den Bergen von Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Mike Rabensteiner
Blogautorin Andrea Serfaus-Fiss-Ladis | © christianwaldegger.com
Andrea

People of SFL: Autorin Monika Schmiderer

28.10.2021 · Dabei sein, Ganzjährig
Die Fisserin Monika Schmiderer hat immer schon gerne geschrieben. Mit acht Jahren befüllte sie ihr erstes, in Samt gehülltes Tagebuch, heute täglich ihre drei "Morgenseiten" - ihr analoges Kreativ-Ritual. Brieffreundschaften wurden natürlich auch gepflegt. Schon als Kind träumte sie davon, Schriftstellerin zu werden und in einem Haus im Wald zu leben. Ersteres ist in Erfüllung gegangen. Und ihr trautes Zuhause? Das befindet sich zwar nicht direkt im verwunschenen Märchenwald, dafür aber seit 2016 wieder inmitten der Berge von Serfaus-Fiss-Ladis. Knapp dran also. Ich treffe die Autorin, Rednerin, Trainerin und Expertin für Digital Detox im Tonstudio, in dem sie ihre Podcasts aufnimmt, und lerne eine inspirierende und erfrischend natürliche Persönlichkeit kennen.

Lesezeit: 7-8 Minuten
Geschichte von Monika Schmiderer Autorin Switch off und Finde Klarheit Interview Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Mike Rabensteiner

Ehrlichkeit

Kinder, so sagt man, seien unvoreingenommen, neugierig, kreativ und vor allem EHRLICH. Auch ehrlich zu sich selbst? Ja! Sie brüllen ihre Wünsche und Ziele ganz selbstverständlich raus in die weite Welt. Die KLEINE MONIKA wusste damals genau, was sie einmal werden will: „Schriftstellerin!“ Die Vernunft flüstert ihr im Erwachsenenalter aber immerzu ins Ohr: Du musst dein Geld mit etwas Vernünftigem verdienen. Im Ruhestand kannst du dann Schriftstellerin sein.

Während ihrem Management-Studium erlebte sie dann mit Anfang 20 einen besonders intensiven Moment, der alles veränderte. Sie fragte sich: „Was mache ich, wenn ich nie so alt werde und vor dem Ruhestand versterbe? Wenn ich gelebt hätte, OHNE AUTORIN ZU SEIN? Ich hätte am Ziel vorbeigelebt“.

 Kein Katzensprung

13 Jahre liegen zwischen dem Entschluss, vom Schreiben leben zu wollen und der Publikation ihres ersten Buches. In diesen Jahren hat sie ihr Handwerk unermüdlich trainiert. Ihr Antrieb, ihre inneren Bilder zu verwirklichen, hat sie zu einer erfolgreichen SACH- UND RATGEBERAUTORIN gemacht. Neben dem Schreiben bietet sie mittlerweile auch zahlreiche Workshops im Bereich DIGITAL DETOX und PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG an. „Das Schreiben an sich ist sehr einsam. Meine Workshops und Vorträge liefern das kommunikative Gegenstück. Ich liebe das Feedback und den Austausch mit den Menschen“, erklärt mir Monika.

Blick auf Speicherseen Frommes in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Mike Rabensteiner

DETOXEN IM URLAUB

Dass sich Gäste nach einem Urlaub in Serfaus-Fiss-Ladis wieder emotional und digital eingependelt fühlen, ist unter anderem ihr zuzuschreiben. Seit 2018 bietet sie nämlich im Schlosshotel Fiss sogenannte DIGITAL-DETOX-BEGLEITUNGEN an. Zudem hilft sie Erholungssuchenden seit Herbst 2021 beim BALANCE RETREAT, ihr inneres Gleichgewicht in der medialen Welt zu finden, ohne sich vor ihr komplett zu verschließen. Beim Gespräch mit ihr merke ich sogleich, wie bunt ihr Tätigkeitsbereich über die Jahre geworden ist.

Geschichten vom wahren Leben

Bevor sie ihren ersten Ratgeber auf den Markt brachte, zweigte sie auf den Weg der Romanschreiberin ab. „Jeder, der meinen VATER kennt, weiß, dass das Geschichten-Erzählen bei uns in der Familie liegt. Den Humor habe ich leider nicht von ihm geerbt. Ich bin eher ernster. Die Offenheit zu erzählen, habe ich aber definitiv vom ihm“, so Monika. 2006, im Alter von 22 Jahren, wagte sie direkt im Anschluss an ihr Management-Studium den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete ihre eigene TEXTAGENTUR, die sehr rasch sehr erfolgreich wurde. Und 2009 schrieb sie ihren ersten ROMAN.

Tipps Autorin Monika Schmiderer Bücher schreiben in der Natur Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Mike Rabensteiner

SWITCH OFF

„Es hat mir damals mein Herz zerrissen, dass mein Roman, der nun fein säuberlich gebunden im DACHBODEN liegt, nie veröffentlicht wurde. Rückblickend kann ich aber sagen, es hat einfach nicht sein sollen. Zugegeben: Es hat sich auch nie wirklich gut angefühlt. Ein paar Jahre später stellte ich mir dann die entscheidende Frage: Warum erfinde ich überhaupt eine Geschichte mit fiktiven Figuren? Warum schreibe ich es nicht einfach so, wie es ist? Ja, und dann ist mein erstes Buch entstanden und es fühlte sich von Anfang an richtig gut an“, strahlt mich Monika an.

Ihr erstes Buch entstand fließend, leicht wie eine Feder. Sie musste sich nicht verbiegen, etwas erfinden oder Türen einrennen. Innerhalb von 9 Monaten schrieb sie ihr Buch SWITCH OFF und hol dir dein Leben zurück. Während sie in ihrem Buch fürs OFF-line-Gehen plädiert, wird bei ihr der Erfolgsschalter auf ON gestellt. Plötzlich mischte sie als Digital-Detox-Expertin den Ratgebermarkt ordentlich auf. Alle TÜREN, die ihr damals beim Romanschreiben verschlossen blieben, öffneten sich plötzlich wie von selbst. Und ihre Geschichte nahm endlich Fahrt auf. Ihre Geschichte als erfolgreiche Ratgeber-Autorin.

Autorin aus Fiss Monika Schmiderer Buch Digital Detox Switch off Blog Serfaus-Fiss-Ladis Tirol | © Mike Rabensteiner

DOPPELT

20 Tage vor Erscheinen ihres ersten Buches ist ihr SOHN Leonard auf die Welt gekommen: im August 2017. Diese Zeit war eine äußerst intensive für die junge Familie. Das Timing war aber perfekt. Denn zu diesem Zeitpunkt hatte sie ihre Agentur bereits auf eine Handvoll Kunden, die sie alleine und ohne Druck betreuen konnte, reduziert und ihr Team stark verkleinert. „Ich wusste, dass sobald ich mit dem Erscheinen des ersten Buches offiziell als Autorin arbeite, ich meine Arbeitsstruktur verändern will. Rund um dieses Buch wollte ich Workshops und Vorträge halten“, erzählt Monika über ihren drastischen ENTSCHLUSS. Und ihr Mut wurde belohnt.

FINDE KLARHEIT

Vier Jahre später, im Juni 2021, folgte dann ihr zweites Buch: FINDE KLARHEIT. Ein Buch, das noch mehr „Monika“ ist und gleich zu Beginn tiefe Einblicke in ihre Persönlichkeit gewährt. Sie spricht offen über ihre mentalen Talfahrten und eine heimtückische KRANKHEIT, der sie mit Mut und Stärke die Stirn geboten hat.

Mit ihren „7 Regeln für ein selbstbestimmtes & authentisches Leben“ hat sie ein weiteres Mal bewiesen, dass das Ratgeber-Genre mit Fug und Recht ihr Ding ist. Auch in ihrem zweiten Buch verpackt Monika nicht einfach irgendwelche Tipps zwischen zwei Buchdeckeln. Nein. Das MITMACHBUCH ist ein kraftvoller und äußerst persönlicher Ratgeber und hilft dir unter anderem, falsche Verpflichtungen oder deine Müssen-Muster zu erkennen und sich deren zu entledigen. Dein Leben sollte nämlich selbst- und nicht fremdbestimmt sein. Schon gelesen?

Ratgeberbuch Finde Klarheit Monika Schmiderer Interview Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Mike Rabensteiner

Stadt, Land, Fiss

Monika lebte lange Zeit im Ausland, in Kufstein und Innsbruck. 2016 kehrte sie wieder zurück zu ihren Wurzeln: in ihre BERGHEIMAT Fiss. Was schätzt die Rückkehrerin an ihrem Heimatdorf? „Was ich sehr positiv wahrgenommen habe, ist, dass die Einheimischen einander so herzlich grüßen. In Fiss gibt es eine schöne Grußkultur. Manchmal bleibt man stehen und wechselt ein paar Worte mit den Menschen. Einfach so. Das Persönliche, das FAMILIÄRE am Land finde ich sehr schön. Außerdem nehme ich Fiss als sehr sichere und friedliche Lebensumgebung war. Wir - mein Sohn, mein Mann, unser Vierbeiner und ich - fühlen uns sehr wohl hier oben“, lächelt die erfolgreiche Autorin. Sie und ihr Mann, der Musikproduzent ist, wurden mit ihren nicht allzu traditionellen Berufen in Fiss sehr offen aufgenommen. Neben den Menschen schätzt Monika das PANORAMA am Hochplateau, das es ihr leicht macht, KREATIV zu schaffen.

Speicherteich Frommes I und II Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Sommer | © Mike Rabensteiner

Berge als Inspirationsquelle

„Ich bin zwar kein Alpinist, bin aber extrem verbunden mit den Bergen – halt auf eine STILLE ART. Die ganze Szenerie mit der Aussicht ist sehr inspirierend. Denn jeder einzelne Berg hat eine besondere Ausstrahlung. Die Berge zeigen uns jeden Tag ein anderes Gesicht und VERÄNDERN sich mit dem Licht, mit dem Wetter. Ich bekomme immer ein anderes Feedback von ihnen. Besonders gerne sitze ich beim KLOBENSTEIN – ganz alleine, nur mit Papier und Stift in der Hand“, erzählt Monika.

Das äußerst persönliche INTRO ihres zweiten Buches ist direkt in Fiss in der Natur entstanden: an ihrem Wohlfühlplatz. Gute alte Schule: Sie schreibt noch viel von Hand und überträgt es anschließend. Analog statt digital. Die Autorin spürt, dass es eine wohltuende Verbindung zwischen ihr und den Bergen in Serfaus-Fiss-Ladis gibt und nutzt diese für ihre Kreativität. Als mittlerweile zertifizierte MEDITATIONSLEHRERIN beschäftigt sie sich viel mit Energetik. Die Natur und die Berge spielen dabei eine tragende Rolle.

Um beim Schreiben aus dem Vollen schöpfen zu können, lauscht sie der Natur oder hört MUSIKALBEN in Dauerschleife, oft monatelang. Ohne tiefe Konzentrationsphasen wird das Geschriebene nicht allzu substanziell. „Beim Schreiben darf man ja keine Masche fallen lassen, es sollte immer natürlich FLIESSEN, ohne störende Unterbrechung. Ich muss ganz bei mir sein, sonst bekommt das Geschriebene keine Substanz. Es wird nie wirklich gut. Musik hilft mir bei der kreativen Arbeit. Zwei Alben von ÓLAFUR ARNALDS liefen beim Schreiben meines zweiten Buches in Dauerschleife“, verrät mir die Autorin.

Autorin Monika Schmiderer beim Schreiben ihres nächsten Buches Interview Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Mike Rabensteiner

3 PRAKTISCHE Tipps von der Expertin

Die Fisserin verrät dir nun drei PRAXISERPROBTE TIPPS, um mehr Lebensfreude in dir zu entfachen.
Bist du bereit für eine Veränderung mit Wohlfühlboost? Auf geht's!

14 Tage im Offline-Modus

Das Buch "Switch OFF" ist eine wichtige Grundlage, wie das Leben in der MODERNEN ZEIT überhaupt gelingen kann. „Wichtig ist bei allen Altersgruppen immer, Bewusstsein für das Thema zu schaffen: Warum haben diese Dinge so viel Macht in unserem Leben? Welche Mechanismen stecken dahinter? In welchen Situationen sollten wir Grenzen ziehen und warum? Dazu halte ich auch Vorträge und Keynotes in Firmen, bei Veranstaltungen und sogar AN SCHULEN“, verrät mir Monika.

Im ersten Buch präsentiert sie ein 14-Tage-Programm, das natürlich auch im URLAUB angewendet werden kann. Denn in der heutigen Zeit will der Erholungssuchende natürlich alles sharen und präsentieren, wo er ist. Ob 14 oder drei Tage offline: Der Wille zählt! Der MEDIENKONSUM soll heruntergeschraubt werden, die gewonnene Zeit mit Aktivitäten zur Lebensfreude und Kreativität befüllt werden. „Wenn es keinen Stress auslöst und ich den Urlaub genauso genießen kann, ist es ok, im Urlaub Social Media zu verwenden. Aber wenn ich merke, dass der ERHOLUNGSEFFEKT ausbleibt, ist es ratsam, zu überdenken, ob jedes Familienmitglied zur Wanderung ein Smartphone mitnehmen soll. Warum nicht auch mal wieder eine „richtige“ Kamera verwenden, von der kein Statusbericht versendet werden kann?“

Besonders im Urlaub sollten wir also digital achtsam sein und unsere Handlungen hinterfragen. Warum gehe ich online? Fühlt sich die viele Zeit vor dem Smartphone wirklich erfüllend an oder doch einfach nur sehr VOLL? Bist du bereit für ANALOGE ABENTEUER in den Bergen? Monika verrät in ihrem Digital-Detox-Ratgeber viele weitere Tipps und Tricks, wie du und deine Familie die Qualität der Urlaubs-Erholung nach oben schrauben könnt.

2-Stunden-Regel

Ein schönes analoges TAGESRITUAL hilft dir beim digitalen Entgiften und wirkt laut Monika Wunder: „Die erste Stunde nach dem Aufwachen und vor dem Einschlafen verbringe ich ohne Bildschirm: Es hilft mir, dass ich wirklich ganz bei mir bin. Die 2-Stunden-Regel verschafft mir mehr Platz für mich.“ In Zeiten von HOMEOFFICE, in dem sich Privates und Berufliches unweigerlich verbinden, ist dieses bildschirmfreie Ritual Gold wert. Schon ausprobiert?

Kraft tanken am Gebirgssee im Urgtal in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Mike Rabensteiner

4 Jahreszeiten ☂

Der HERBST ist für Monika mittlerweile die ergreifendste Jahreszeit. Aber wie schöpft die Fisserin Kraft im FRÜHER-DUNKEL-WERDEN, im oftmals verregneten Herbst? Dass es früher dunkel wird, empfindet sie als massive Geborgenheit. Aber warum? Lieben wir doch die langen Sommertage mit den nie enden wollenden Abenden mit Grillage & Co. „Im Herbst werden die Tage kürzer, die ABENDE LÄNGER. Es bleibt wieder mehr Zeit für mich. Ich kann mich wieder intensiv mit mir beschäftigen. RATSAM: Man sollte sich nicht gegen den Herbst wehren und dem Sommer nachtrauern. Die Freiheit liegt im So-Sein-Lassen: So, und jetzt ist einfach Herbst! Man sollte keine Energie daran verschwenden, etwas verändern zu wollen, das einfach absolut gegeben ist. Für mich gibt es nichts Schöneres als eine herbstliche Wanderung hinein ins RABUSCHL. Selbst, wenn das Wetter schlecht ist, empfinde ich einen Spaziergang mit Herbstregen als äußerst klärend“, erzählt Monika.

„Die Menschen sollten mit dem WANDEL DER NATUR bewusst mitgehen. Das fällt mir aufgrund der schönen Natur in Fiss besonders leicht.“ Im Herbst fallen die Blätter. Wenn wir Menschen mit dem Herbst mitgehen, so Monika, dann ist diese Jahreszeit eine unglaublich schöne Jahreszeit, um INNERLICH AUSZUMISTEN. Mit dem Bild der fallenden Blätter fällt es mir wie Schuppen von den Augen, dass einem das HINTER-SICH-LASSEN nie leichter fallen kann als im Herbst. Statt Neujahrsvorsätze gibt es bei mir ab sofort nur mehr HERBSTVORSÄTZE. Ich überlege mir sogleich, was ich keinesfalls über den Winter mühevoll mitschleppen will, emotional als auch materiell. Welche Blätter werden bei dir fallen, um mehr Reinheit in dein Leben zu bekommen?

Wohlfühlstation mit Genussliegen und Hängematten im Sommer in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Mike Rabensteiner
Ratgeber Finde Klarheit von Monika Schmiderer aus Serfaus-Fiss-Ladis | © Mike Rabensteiner

Mitmachbücher

mit großer Wirkung

Habe ich nun dein Interesse für Monikas Bücher geweckt?
Hier kannst du sie dir sichern und dein Leben noch lebenswerter machen.
Bist du bereit?


📷 Bilder von Mike Rabensteiner

People of SFL

Die Serie "People of SFL" liegt uns ganz besonders am Herzen. Denn es sind die Persönlichkeiten, die Gesichter,
die Menschen von Serfaus-Fiss-Ladis, die unsere Urlaubsregion zu einem einzigartigen Lebensfreude-Ort machen.

Lass dich von den ehrlichen Geschichten der Locals inspirieren, informieren und genieße a Stickla SFL.

Passend dazu ...

Liftwart Siegfried Waldner altes Liftticketsystem mit Lochzange Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis | © Seilbahn Komperdell GmbH
Blogartikel

SFL-Zeitreise: Liftkarten von ameah

Berührungsloser Zutritt ins Skigebiet? Das war damals noch Zukunftsmusik, die Technik der heutigen...
Blog Serfaus-Fiss-Ladis Backstage bei den Beschneiern Schneiber Christoph bei der Revision einer Schneekanone | © Seilbahn Komperdell GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Backstage bei den Beschneiern - Teil 1

Hast du dich auch schon mal gefragt, ob die Beschneier der Bergbahnen Serfaus-Fiss-Ladis im Sommer...
Blog Obmann Tourismusverband und Hotelier Hotel Löwe Franz Tschiderer Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

People of SFL: ehemaliger TVB-Obmann Franz Tschiderer

33 Jahre hielt Franz Tschiderer das Obmann-Zepter des Tourismusverbandes Serfaus-Fiss-Ladis fest in...
Kellnerin beim Bedienen auf einer Berghütte Arbeiten in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol  | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | danielzangerl.com
Blogartikel

Arbeiten in SFL

WE ARE TEAM steht für einen Community-Spirit, der alle Mitarbeiter in Serfaus-Fiss-Ladis...
Fresken auf Rechelerhaus in Ladis denkmalgeschütztes Gebäude in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Dorfführungen in Serfaus, Fiss und Ladis

Wie lebten einst die bäuerlichen Menschen in Serfaus, Fiss und Ladis? Was hat sie dazu bewegt,...
Traditionelle Instrumente Tirol Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis Ziehharmonika Zither Blogartikel | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

SFL für die Ohren

Heute nehmen wir dich mit auf eine Klangreise in deine Urlaubsregion. Es wird musiziert, gesungen ...
Blick hinter die Kulissen Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis Blogartikel Andi Marth | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Blick hinter die Bikepark-Kulissen

Andi Marth ist Biker, Shaper, Hirte, Baggerfahrer und Boss in einem. Heute gewährt er mir einen...
People of SFL Blogreihe Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol ein Tag am Bauernhof Belezzahof Haflingerzucht Turnierreiten | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

People of SFL: Belezzahof-Besitzer Julia und Gabriel Netzer

Bei meinem Besuch auf dem Belezzahof in Ladis merke ich sofort, dass das junge Hof-Paar Julia und...
Sonnenaufgang am Högsee Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis Urlaub mit der ganzen Familien | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

SFL für dahuam

Du bist über alle Berge in deine drei Urlaubsdörfer Serfaus, Fiss und Ladis verliebt? Gerne...
Snowparks bauen Goffi Gram Blogbeitrag Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Goffi Gram
Blogartikel

People of SFL: Snowparkbauer Goffi Gram

Goffi ist der Mann im Hintergrund. Sein Handwerk ist Schneefachwerk in Feinarbeit. Er konzipiert,...