Zur Merkliste hinzufügen

Ascherhütte über Hauptwanderweg Furglerjoch

Ausgangspunkt: Komperdellbahn Mittelstation
Charakter: Schöne Bergtour auf schmalem Steig mit Drahtseilsicherung auf schwierigeren Stellen.
Beschreibung: Von der Komperdellbahn Mittelstation (S201) über Hauptwanderstrecke 702 (Weg 21) zum Furglersee (S211) und weiter zum Furglerjoch (3 Stunden, S212). Von hier absteigend auf dem Koblenzerweg zunächst ins Kalten-Bachtal und dann nordwärts in die Felswand des Blankakopf-Medriggrats (Drahtseilsicherung). Über das Medrigjoch (2570 m) gelangt man in Kehren in den Kübelgrubengrund zur Ascherhütte (2 Stunden). Rückweg 2 Stunden bis Furglerjoch oder 4 Stunden bis Komperdell (Kölner Haus).

Fakten

Fakten
Sportarten Wanderweg, schwierig / Schwarzer Bergweg
Schwierigkeitsgrad schwer
Entfernung 8.02 km
Dauer 5h
Höhenmeter 861m
Details
Höchster Punkt 2751m
Startpunkt Komperdellbahn Mittelstation
Endpunkt Ascherhütte
Fakten