Monikas

Karamellzuckerla

Die Karamellzuckerla lassen Kinderaugen strahlen. Für Monika sind die Bonbons gerade in der Adventzeit was ganz Besonderes. Bereits ihre Großmutter zauberte manchmal diese kleine Nascherei für ihre Kinder – einfach so, als kleine Überraschung, mal als Belohnung oder wenn sie vom Husten geplagt wurden. In der Weihnachtszeit, der Zeit des Schenkens, das ideale Mitbringsel für die Liebsten.

Monikas Karamellzuckerla sind eine süße Versuchung für die Adventszeit | © Serfaus-Fiss-Ladis

Zutaten

½ l Rahm
50 dag Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Vanillezucker

Zubereitung

Den Rahm, den Zucker, eventuell auch eine Prise Vanillezucker sowie eine Prise Salz in einen Topf geben und unter ständigem Rühren kochen bis die Masse eine schöne, bräunliche Farbe bekommt. Ein kleines Kuchenblech einfetten und die Karamellmasse gleichmäßig darauf verteilen. Sofort mit einem beölten Messer Linien ziehen, damit man später die erstarrte Masse in Würfel brechen kann. Die Karamellzuckerla sind auch eine schöne Geschenkidee.
 

Rezept als PDF zum Ausdrucken