Julias

Eierlikör

Eines unserer kulinarischen Highlights während der Weihnachtszeit ist definitiv der Eierlikör. Mit unserem einfachen und sehr leckeren Rezept lässt sich dieser im Handumdrehen selbst herstellen und abgefüllt in kleinen Fläschchen eignet er sich perfekt zum Verschenken. Wir - das SFL-Team - wünschen euch viel Vergnügen beim Kredenzen und natürlich auch beim Genießen.

zutaten:

½ l Sahne
¼ l Milch
500 g Zucker
5 Dotter
1 Vanilleschote
Weißer Rum (nach Geschmack)

Anleitung

1. Sahne, Milch und Zucker aufkochen und anschließend auskühlen lassen.

2. Anschließend Dotter (wir haben die regionalen Fisser Goggala verwendet) und das Mark der Vanilleschote hinzufügen und alles gut aufschlagen.

3. Danach je nach Geschmack mit weißem Rum verfeinern.

4. In Fläschchen abfüllen und kühl lagern.


Rezept als PDF zum Ausdrucken


Viel Spaß beim Kredenzen!
Eure Julia

Tipp: Gugelhupf zur verwertung vom Eiklar

Zutaten: 100 g Butter, 100 g Schokolade, 5 Eiklar, 100 g Zucker, 100 g Mehl, zimmerwarme Butter & Brösel für die Gugelhupfform

Zubereitung: Zuerst ein kleines Stück Butter in die Guglhupfform geben und bei 60 Grad Celsius im Backofen schmelzen. Danach die Butter mit Hilfe eines Pinsels gleichmäßig in der Form verteilen und mit Brösel einstreuen. Den Backofen auf 180 Grad Celsius aufheizen.
Butter und die Schokolade in eine kleine Schüssel geben und bei 70-80 Grad Celsius für ca. 15 Minuten (so lange bis beides geschmolzen ist) in den Backofen stellen.
Dann werden die Eiklar gemeinsam mit dem Zucker zu einem steifen Schnee geschlagen. Jetzt das Mehl vorsichtig unterheben. Zum Schluss noch die flüssige Butter-Schoko-Masse einrühren.
Den Gugelhupf im vorgeheizten Ofen backen. Kurz auskühlen lassen und aus der Form stürzen. Nach Belieben mit Staubzucker bestreuen oder mit einer Schokoglasur überziehen.
Backteperatur: 180 Grad Celsius Heißluft
Backzeit: ca. 25-30 Minuten
Quelle: Kuchen backen mit Christina (2018), 10. Auflage, Seite 75, Christina Bauer