Andreas

weihnachtskugeln aus Papier

Selbstgemachter Weihnachtsbaumschmuck ist nicht nur wunderschön im eigenen Heim, sondern wird auch deinen Liebsten gefallen. Die liebevoll gestalteten Weihnachtskugeln aus Papier machen auch als kleines Präsent eine gute Figur. Ran an den Bastelspaß!

Utensilien

Stärkeres Papier
2 kleine Kugeln/Perlen
1 Stecknadel
Draht, Schnur
Schere, Lineal, Bleistift
Kleber

Anleitung

1. Wähle ein schönes Papier aus. Hier sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst auch verschiedene Papiermuster miteinander kombinieren. Das Papier sollte dabei etwas dicker sein, damit es nicht so leicht einknickt. Schneide fünf gleich große Streifen aus. Ich habe eine Breite von 1,5 cm und eine Länge von 15 cm gewählt.
2. Fädle eine Perlenkugel auf einen Draht (ca. 13 cm lang). Das Ende einzwirbeln und eine Lasche formen.
3. Nun in die Mitte sowie an den Enden der Streifen mit einer Stecknadel ein Loch stechen. Nun verbinde alle Streifen mit dem Draht. Die schöne Papierseite sollte dabei unten liegen.
4. Nimm den untersten Streifen und fädle eine Seite ein. Dann nimm das zweite Ende und klebe die Enden zusammen.
5. Arbeite dich von unten nach oben und verbinde alle weiteren Streifen miteinander.
6. Wiederhole Punkt 2 und binde ein Stück Faden daran, damit du die Kugel aufhängen kannst.

Bastelanleitung als PDF zum Ausdrucken
 

Viel Spaß beim Basteln!
Deine Andrea