10.09.2017 | Winter

Ein Mausklick zum großen Glück.

Serfaus-Fiss-Ladis mit eigener Kinderwebsite.

Da schon für die Kleinsten der Kleinen ein Smartphone nicht eine Leckerei zum Naschen aus dem Lebensmittelmarkt ist, sondern ein Hightech-Gerät, mit dem es sich nebst der Tatsache, mal eben Mama anzurufen, wenn Kindergarten oder Schule aus sind, eben auch vortrefflich spielen lässt. So ist es nur selbstverständlich, dass auch die Vorzeige-Familiendestination Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol in unserer digitalen Welt, eine eigene Website für den Nachwuchs bereithält. 

Murmli und Berta, die beiden Maskottchen, sind selbstredend die beiden Namensgeber der Internetseite nur für Kinder. Unter www.murmli-berta.at nehmen die Kinder beispielsweise in  der Winterrodelbahn Platz und wählen, ob sie mit Murmli oder Berta als Fahrer auf die Jagd nach Goldmünzen gehen wollen. Am PC wird das Spiel mittels Enter- und Leertaste gelenkt. Auf Tablets und Smartphones funktioniert dies mittels Touch. So steuern sie die Geschwindigkeit und können, falls ihnen die Fahrt zu schnell wird, natürlich auch abbremsen. Mutige geben richtig Gummi. Rasant geht es über Berg und Tal, vorbei an Dinosaurier, über Brücken und durch den dunklen Tunnel. Die Geschwindigkeit muss stets angepasst werden. Einfach nur von Murmli oder Berta sitzend kutschieren zu lassen - geht gar nicht. Denn nur, wer in idealer Geschwindigkeit ins Tal saust, wird reichlich belohnt – mit Goldmünzen, die es unter anderem bei Luftsprüngen gilt, einzufangen. Auf dem „Spiele-Button“ finden sich zudem noch Malvorlagen zum Ausdrucken und das „Murmli und Berta – Memocard-Spiel.“

Durch einen Klick auf „Attraktionen“ und „Abenteuer“ werden die Kleinen kindgerecht durch das mannigfaltige Urlaubsprogramm navigiert und können so schon lange vor dem Urlaub haufenweise Vorfreude auf das Aufbauen, was sie so alles in Serfaus-Fiss-Ladis erwarten wird.
Und nach dem Skiurlaub bleiben sie mit ihren liebgewonnenen Freunden Murmli und Berta noch lange in Kontakt.
 

1.982 Zeichen


Weitere Informationen finden Sie hier.