SOS-Geo-Ortung

dank Notfalletiketten

Bergwandern ist im Allgemeinen ein sicheres Vorhaben und in der Regel gerät dabei auch niemand in Not. Doch ganz auszuschließen ist es nicht, dass man gesundheitliche Probleme bekommt oder von schlechtem Wetter überrascht wird und schnelle Hilfe benötigt. Als erste und bisher einzige Urlaubsregion in den Alpen hat Serfaus-Fiss-Ladis eine lückenlose SOS-Geo-Ortung auf seinen Wanderwegen eingeführt.

Das SOS-System für Bergwanderer in Serfaus-Fiss-Ladis ruht auf zwei Säulen. Säule eins ist die Wanderkarte, welche Sie diesem Wanderführer beiliegend finden. In dieser Karte sind alle wichtigen Wegweiser mit den zugehörigen Nummern verzeichnet. Die zweite Säule sind die SOS-Wegweiser im Gelände selbst, auf welchen Notfalletiketten angebracht wurden.

In der gesamten Region gibt es davon etwa 500, die mit grün-weißen Labels ausgestattet sind. Diese zeigen die Nummer des Wegweisers, die Rufnummern der Bergrettung sowie den internationalen Notruf, das Kartendatum, die GPS-Koordinaten und die aktuelle Höhe über dem Meeresspiegel.

Befinden Sie sich in einer Notsituation, so wählen Sie über Ihr Handy die Notrufnummer und geben die GPS-Koordinaten sowie das Kartendatum (z.B. WGS 84) an. Damit ist der Standort gleichsam zentimetergenau bestimmt und der Rettungsdienst verliert keine Zeit mit dem Absuchen eines nur ungefähr angegebenen Standort-Umfeldes.

Ein weiterer Vorteil liegt in der genaueren Beschreibung der Wege in diesem Wanderführer. So finden Sie auf den folgenden Seiten bei allen Wegen die Wegweisernummern der wichtigsten Kreuzungen. Diese setzen sich aus dem Anfangsbuchstaben des jeweiligen Ortes und einer dreistelligen Zahl zusammen. Somit können wir Ihnen auf Ihren Wanderungen in Serfaus-Fiss-Ladis noch mehr Genuss und Sicherheit garantieren.

SFL Live
23°C
8 Sonnenstunden
7
7 von 9 Lifte geöffnet
8x
Webcams
Sommerpanorama