Murmli und Berta die Maskottchen von Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis/Tirol
Urlaub mit den Kleinsten in Serfaus-Fiss-Ladis

Speziell für Babys & Kleinkinder

Es gibt einiges zu berücksichtigen und zu planen, wenn man mit den kleinen Lieblingen in den Urlaub fährt. Gerade Babys und Kleinkinder benötigen nicht nur viel Zuwendung, sondern auch jede Menge Utensilien. Ob Wickeltasche, Hochstuhl, Wasserkocher oder Schnuller. Da kann der erste Urlaub mit Kind und Kegel für Mama und Papa schon mal zum großen Abenteuer werden. Nur gut, dass die Region Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol auf Familien spezialisiert ist.

Entdecken Sie die fantastische Kinderwelt am Hochplateau im Tiroler Oberland und verbringen Sie mit Ihren Sprösslingen eine unvergessliche Zeit!

Alles, was das Kinderherz begehrt: die Betreuungseinrichtungen

Drei Einrichtungen geben Eltern die Möglichkeit, im Urlaub für kurze Zeit zu verschnaufen und die Zweisamkeit zu genießen. Im Mini&Maxi Club in Fiss, im Murmli-Club oder in der Murmlikrippe in Serfaus sind die Kleinen bestens aufgehoben. Alle Infos zu den Kinderbetreuungseinrichtungen einholen!

So kommt man auf jeden Berg: E-Buggy und Mountain-Buggy

Die Sonne lacht vom Himmel, kein Wölkchen ist in Sicht. Da hüpft man fast wie von selbst in die Wanderstiefel! Trotz kinderwagentauglicher Wege wäre so ein elektrobetriebener Buggy doch jetzt genau das Richtige, oder? Kein Problem! Einfach einen E-Buggy oder Mountain-Buggy ausleihen und die Gipfel am Hochplateau erklimmen.

Mit dem E-Buggy inklusive eingebautem Motor können Steigungen einfach überwunden werden. Somit gehört ein kräftezehrendes Spazieren in den Bergen der Vergangenheit an.

Die Alternative sorgt für ein federleichtes Handling in der Tiroler Bergwelt: Im Mountain-Buggy sitzt Ihr kleiner Schatz bequem und sicher im Sitz. Er besticht nicht nur durch beeindruckende Features, sondern auch mit einem hochwertigen Aluminiumrahmen. Lufträder, Regenschutz, stoßdämpfende Federung und eine anatomisch geformte Sitzfläche machen ihn zum Rolls-Royce unter den Kinderwägen.

Die E-Buggys und Mountain-Buggys können im Shop bei den Kassen der Bergbahnen Fiss-Ladis ausgeliehen werden.

  • Reservierung bei der Skischule Fiss-Ladis unter office@fiss-ladis.at oder telefonisch +43/5476/6757

  • Preis: € 15,00 pro Tag, Kaution beträgt € 50,00

Sommer: 
Verleih im Shop (Kassa) der Bergbahnen Fiss-Ladis bei den Talstationen in Fiss.
Reservierung unter office@bergbahnen-fiss.at oder +43/5476/6396

Verleih je nach Verfügbarkeit auch direkt vor Ort buchbar.

Winter: 
Verleih in der Skischule Fiss-Ladis in Bertras Kindergarten.
Reservierung unter skischule@fiss-ladis.at oder +43/5476/6757

Verleih je nach Verfügbarkeit auch direkt vor Ort buchbar.

Familienfreundliche Unterkünfte

Die Gastgeber in den Familien- und Kinderhotels haben sich ganz den Bedürfnissen der kleinsten Urlaubsgäste verschrieben. Ob spannende Spieleareale oder die hauseigene Kinderbetreuung – Wohlfühlatmosphäre für Groß und Klein ist garantiert! Klicken Sie sich gleich durch die Unterkünfte!

4 Tipps für den Sommerurlaub mit Baby und Kleinkind

Der Sommerurlaub nähert sich mit großen Schritten, die Vorfreude steigt. Doch die erste Reise mit Baby oder Kleinkind bedarf guter Planung und Organisation. Wie kann ich meinem Kind die Anreise erleichtern? Welche Aktivitäten kann ich mit dem Baby unternehmen? Was muss alles mit in den Urlaub? Fragen über Fragen! Lesen Sie jetzt die besten Tipps, um in einen sorgenfreien Urlaub mit der ganzen Familie zu starten.

Tipp 1: Genießen Sie angenehme Temperaturen: Am Hochplateau in Serfaus-Fiss-Ladis finden Sie im Hochsommer ideale Temperaturen vor. Perfektes Klima für Mama, Papa und Kind!

Tipp 2: Am Rücken entzücken: Eine gute Alternative zum Kinderwagen sind die komfortablen Baby- und Kindertragen. Diese Helferlein sind gerade beim Wandern in den Alpen äußerst praktisch und bieten eine willkommene Abwechslung für die Kleinen.

Tipp 3: Planung ist das A und O: Der Weg ist das Ziel. Und genau deshalb sollte die Anreise mit Baby oder Kleinkind genauestens geplant und durchgetaktet werden. Am besten kalkulieren Sie viele Pausen ein und sorgen dafür, dass der Nachwuchs die Schlafenszeiten einhält. So ist die Ankunft im Urlaubsort ganz entspannt!

Tipp 4: Alle nötigen Reisedokumente einpacken: Seit geraumer Zeit benötigen auch Babys einen eigenen Reisepass. Falls Sie mit dem Flugzeug oder über eine Landesgrenze nach Serfaus-Fiss-Ladis reisen, dürfen die Ausweise der Kids daher nicht fehlen.

Passend dazu ...