Ein Stadel im Schnee in Serfaus-Fiss-Ladis lädt zum Entspannen und Genießen ein. Das ist Winterurlaub in Tirol | © Andreas Kirschner
Berge erleben

10 Wintererlebnisse in Serfaus-Fiss-Ladis: Das empfehlen unsere Gäste

Annika | © Annika Schappacher
Annika
Beitrag teilen
Auch im Winter ist die Liste an Dingen, die man in Serfaus-Fiss-Ladis erleben kann, lang und abwechslungsreich. Daher haben wir EUCH – unsere SFL Gäste – während des letzten Winters befragt, was zu einem gelungenen Winterurlaub dazu gehört. Hier die zehn Topantworten.

1. Unterm Sternenhimmel: Besuch der Abendveranstaltungen

In Serfaus, Fiss und Ladis lässt man einen ereignisreichen Wintersporttag am besten beim Besuch einer der spektakulären Abendshows ausklingen: Die Adventure Night in Serfaus, der Nightflow in Fiss oder Magic Ladis stehen am Programm. Die Shows finden an verschiedenen Wochentagen über die Saison hinweg verteilt statt. Es erwarten euch fulminante Showspektakel mit Akrobaten, Snow-Stunts und coolen Tanzmoves. Und um gut gestärkt die Shows genießen zu können, bieten die Bergrestaurants an diesen Abenden besondere Menüs oder Hüttenabende an. Hier empfehlen wir auf jeden Fall rechtzeitig einen Tisch zu reservieren. Zudem ist in Serfaus und in Fiss Nachtskilauf und Nachtrodeln auf den bestens beleuchteten Pisten möglich.

Wer es etwas ruhiger mag, dem empfehlen wir ein Besuch beim Marktdorf in Ladis.

Diese Veranstaltung findet unter dem Motto "Zamstian, Schlemmen, Luschtig habn! Tirol von seiner köstlich, gemütlichen Seite erleben" statt. 

Bei Glühwein, Punsch, Schlemmereien und viel traditioneller Musik lässt sich ein ereignisreicher Wintertag bestens ausklingen. Vor allem die beleuchtete Burg Laudeck macht es besonders romantisch!

Gleichzeitig kann - je  nach Wetterlage - auch noch Eis gelaufen oder Eisstock geschossen werden. 

Der Markt findet jeden Donnerstag von 16.30 bis 22.00 Uhr statt.

Das Marktdorf in Ladis in Tirol | © Marktdorf Ladis
Das Marktdorf Ladis am Lader Burgweiher.

2. „Achtung – Bahn fährt ab!“ 

Was haben Serfaus und die österreichische Bundeshauptstadt Wien gemeinsam? Richtig! Es sind die einzigen beiden Orte unserer Alpenrepublik mit einer U-Bahn. Deshalb ist die Dorfbahn in Serfaus ein echtes Highlight unserer Region. Sie ist die kleinste und höchstgelegene auf Luftkissen schwebende U-Bahn der Welt und man sollte mindestens einmal mit ihr gefahren sein.

Ein echter Hingucker sind zweifelsohne die neu gestalteten Stationen, die alle unter einem bestimmten Motto stehen. Mehr Infos zu den Baumaßnahmen und den Fortschritten bei der Dorfbahn, findet ihr auch immer in unserem Dorfbahn Baublog


3. Inne halten und Kraft tanken! 

„Weil wir's genießen!“ – damit die Entspannung in SFL nicht zu kurz kommt, findet man im gesamten Gebiet eine Vielzahl an Wohlfühlstationen, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Einfach mal eine Pause einlegen und die Seele baumeln lassen. Eine der außergewöhnlichsten Stationen ist sicherlich der Genusspavillon auf dem Panorama Genussweg zwischen Fiss und Serfaus. Hier kann man die traumhafte Aussicht bei klassischer Musik genießen. Damit ihr wisst, wo sich die nächstgelegene Wohlfühlstation befindet, nehmt einfach den Pistenplan oder die Winterwanderkarte, welche kostenfrei in allen Infobüros erhältlich oder downloadbar sind zur Hand oder ladet euch die kostenlose SFL App herunter. 

Eine der zahlreichen Wohlfühlstationen in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Andreas Kirschner
Pure Entspannung auf einer der zahlreichen Wohlfühlstationen in Serfaus-Fiss-Ladis.

4. Genügend Kondition? Dann nix wie rauf auf eine der längsten Abfahrten Österreichs

Die Pistenvielfalt im Skigebiet begeistert Anfänger wie Profis gleichermaßen und bietet Spaß für die ganze Familie. Ein Highlight unseres Skigebiets ist die zu den längsten Abfahrten Österreichs zählende „Frommesabfahrt“.

Breit und nicht allzu steil abfallend, lädt die bekannte Piste von Beginn an zum ausgiebigen Carven und Genießen ein.

Die Abfahrt lässt das Herz eines jeden Skifahrers höher schlagen, denn es erwartet einen nicht nur eine lange und breite Piste, sondern auch ein imposantes Bergpanorama!

Wer mehr über die Lieblingspiste vieler SFL-Fans wissen möchte, kann sich unseren Video-Blogbeitrag über die Frommesabfahrt ansehen.

Skifahren in Serfaus-Fiss-Ladis ist Genuss für alle | © Andreas Kirschner
Die Frommesabfahrt in Serfaus-Fiss-Ladis.

5. Mahlzeit! Ein typisches Tiroler Schmankerl in der Sonne genießen 

In Serfaus-Fiss-Ladis hast du die Qual der Wahl, in welchem der ausgezeichneten Bergrestaurants du deine Mittagspause machen möchtest. Auf jeden Fall empfehlen wir dir den Platz in der Sonne. Denn was gibt es Schöneres, als sich die Sonne bei einem leckeren Tiroler Essen wie einem Kaiserschmarren oder einem Kaspressknödel ins Gesicht scheinen zu lassen? Aber Achtung: Es fällt schwer, sich zwischen den vielen Köstlichkeiten zu entscheiden, denn natürlich stehen auch internationale Gerichte auf den Speisekarten unserer Restaurants! Wir wünschen schon jetzt einen guten Appetit und raten euch, die Sonnencreme nicht zu vergessen – bei den herrlichen Ausblicken kann man die Zeit schnell übersehen ;-). Eine Übersicht aller Bergrestaurants gibt es hier


6. Bitte lächeln: Ein Erinnerungsfoto mit Panorama schießen!

Die Aussichtsplattform Z1 am Zwölferkopf in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © www.foto-mueller.com

Kaum irgendwo anders genießt man einen atemberaubenderen Blick auf die verschneiten Tiroler Alpen als von den drei Aussichtsplattformen, die im gesamten Skigebiet verteilt sind. Sie stellen echte Highlights dar und laden nur dazu ein, ein Erinnerungsfoto zu schießen. 

Brandneu in diesem Winter ist die Aussichtsplattform am Masnerkopf, der mit 2828m höchste Punkt im Skigebiet. Nicht nur das einzigartige Panorama ist hier beeindruckend, sondern auch die imposante Bartgeier-Steinskulptur von einem einheimischen Künstler. Ein Erlebnis-Fernrohr sorgt zudem dafür, dass die umliegende Bergwelt genau unter die Lupe genommen werden kann. Mit dieser Plattform ist unser Skigebiet wieder um ein imposantes Highlight reicher geworden


7. Durch die Schneisen fegen oder mit dem Fisser Flieger durch die Lüfte schweben

Wer auf ein schnelles Abenteuer aus ist und mit Hochgeschwindigkeit durch die Alpen sausen will, dem legen wir eine Fahrt mit dem Familien Coaster Schneisenfeger ans Herz. Der wilde Ritt geht mitten durch die verschneite Winterlandschaft. Auf der 1,5 km langen Ganzjahresrodelbahn könnt ihr auf bis zu 40 km/h beschleunigen und dabei aufregende Wellen, 360-Grad-Kreisel und rasante Steilkurven überwinden. Die Rodelbahn lässt jeden vor Freude jauchzen. Der Einstieg befindet sich auf 1.820 m Höhe in einem ehemaligen Sägewerk direkt beim Restaurant Seealm Hög. 

Auch der Fisser Flieger hebt im Winter ab und kann bis zu vier Passagiere gleichzeitig transportieren. Gesichert mit Drachenflieger-Gurten wagt ihr den Flug über die verschneite Möseralm. Von einer starken Brise getragen, beschleunigt das drachenähnliche Fluggerät auf bis zu stolze 80 km/h und treibt jungen und alten Drachenreitern die Freudentränen in die Augen.

Flieger-Tipp für Mutige: Hände weg von der Halterung und wie Superman über die Möseralm fliegen.

Die Tickets bekommt ihr immer direkt vor Ort bei den Attraktionen. Wir wünschen euch ganz viel Spaß!


8. Mit dem Bully auf die Piste

Eine Fahrt mit dem Pistenbully in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol ist ein ganz besonderes Erlebnis. Das ist Winterurlaub in Österreich | © Andreas Kirschner
Fahrt mit dem Pistenbully.

Die Pistenbully Tour, die man im Skigebiet von Serfaus-Fiss-Ladis machen kann, lässt die Träume von Klein und Groß wahr werden.

Bei der Fahrt mit der neun Tonnen schweren Pistenmaschine, erlebt man eine ganz neue Perspektive auf die verschneite Berglandschaft und die Pistenbullyfahrer haben immer spannendes zu erzählen. Mitfahren können maximal ein Erwachsener und ein Kind von mindestens sechs bis zehn Jahren. Kids ab elf Jahren dürfen ohne erwachsene Begleitung neben dem Bully-Fahrer einsteigen.

Die Tour startet täglich um 16.15 Uhr in Serfaus oder um 16.30 Uhr in Fiss und dauert ca. 90 Minuten. Wer dabei sein möchte, sollte keine Zeit verlieren und gleich seinen Platz im Pistenbully buchen.


9. Die verschneite Winterlandschaft beim Winterwandern erkunden

Es muss nicht immer auf der Skipiste sein! Das Knirschen von frischem Schnee unter den Sohlen ist ein ganz besonderes Geräusch, das man nicht so schnell vergisst. Wenn dann auch noch die Wintersonne die verschneite Winterlandschaft glitzern lässt, ist das ein wunderschöner Anblick -  und bei unseren rund 2.000 Sonnenstunden im Jahr keine Seltenheit. Bei 100 Kilometern ausgewiesenen Winterwanderwegen, die regelmäßig von unseren Mitarbeitern gespurt werden, habt ihr eine große Auswahl. Unser Tipp ist der aussichtsreiche Panorama Genussweg. Er lädt zum Flanieren und Staunen ein und vor allem bietet er einen fantastischen Ausblick auf die Tiroler Bergwelt. Zudem ist er sehr leicht begehbar und man kann sich am Ende des Weges mit der skifahrenden Familie entweder auf der Möseralm in Fiss oder am Komperdell in Serfaus treffen und die Mittagspause gemeinsam verbringen.

Alle Infos zu den einzelnen Wegen findet ihr online im Tourenplaner oder in der Winterwanderkarte.


10. „Feel Free" in SFL – ein Besuch im Funpark

Vor allem unsere jüngeren Gäste halten sich gerne in einer der insgesamt acht Fun Areas auf. Dort finden alle Freestyle-Fans den idealen Playground. Die Areale verteilen sich auf das gesamte Skigebiet und bieten Herausforderungen für alle Könnerstufen. Ihr könnt euch auf den zahlreichen Kickern, Boxen, Rails und Tubes ganz nach Lust und Laune austoben.

Ein Tipp für Eltern und Kids ist unsere Funslope auf der Fisser Nordseite. Und wer das ultimative Duell mit seinen Kindern sucht, kann sich auf einer der beiden permanenten Rennstrecken gegeneinander messen. 


Bei diesem vielfältigen Angebot ist bestimmt für jeden von euch das Richtige dabei. 

Diese zehn Aktivitäten decken aber noch lange nicht die zahlreichen Möglichkeiten im Winterurlaub ab. Daher unsere Bitte: Verratet uns eure Highlights im Winter in SFL. Vielleicht findet sich eines davon in unserem nächsten Blogartikel wieder. Wir freuen uns auf zahlreiche Vorschläge per E-Mail an community@serfaus-fiss-ladis.at

Uns bleibt nur mehr zu sagen, dass wir den Winterstart kaum mehr erwarten können! Lasst uns gemeinsam wieder ganz viele tolle Momente erleben.