Ausblick Frommessee in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Julia | © Julia
Julia

Wandertipp: Vom Fisser Joch zur Kuh Alm Fiss

11.08.2022 · Berge erleben, Sommer
Für was eignet sich perfektes Sommerwetter in Serfaus-Fiss-Ladis am besten? Genau, für eine aussichtsreiche Wanderung vorbei an zahlreichen Seen und Bächen. Für den Wandertipp im August habe ich meine Mama und unseren Hund Peanut mitgenommen, welche die Wanderung genauso genossen haben wie ich.

Lesezeit: 4 Minuten

WELCHEN WEG SOLLEN WIR NEHMEN?

Da das Wetter so schön war und wir keine Wolke am Himmel erblicken konnten, haben wir uns für eine leichte Wanderung mit vielen Wasserstellen zum Abkühlen entschieden. Dennoch sollte die Wanderung nicht allzu kurz sein.
Also starteten wir am Fisser Joch, wanderten an den Frommes Seen vorbei zum Lader Gipfelkreuz - dem Frommeskreuz am Matekopf. Danach ging es weiter über die kleine, nicht bewirtschaftete Frommeshütte zur Kuh Alm Fiss und wieder zurück nach Fiss.


Let the adventure begin

Wir starteten gleich in der Früh mit der ersten Gondel zum Fisser Joch hoch. Oben angekommen, konnten wir schon einen großartigen Blick über die Bergwelt werfen. Wir gingen von der Bergstation Schönjoch in Richtung Schönjöchl los. Am Weg dorthin begrüßten uns schon die Kühe, die sich das frische Gras schmecken ließen. Oben angekommen, lud uns der Speichersee Schönjöchl zum Verweilen ein. Hinter dem See konnten wir das wunderschöne Bergpanorama bestaunen. Auch das Schönjöchl Kreuz auf der anderen Seite vom Weg konnten wir bewundern. Dort trafen wir auf ein paar Biker, die den Frommestrail hinuntersausten. Der Frommestrail schlängelt sich bis zur Frommeshütte neben dem Wanderweg her und man kann immer wieder Biker beobachten, die den Trail hinunterfahren. Da die Sicherheit beim Wandern und Biken bei uns groß geschrieben wird, wurden die zwei Wege getrennt.
Von oben konnten wir schon unser zweites Ziel - die Frommes Seen - entdecken und genossen für einen Moment die schöne Aussicht. Wir konnten es kaum erwarten, schon bald direkt an ihnen vorbeizuwandern.
Der Weg nach unten war anfangs noch ein breiter Schotterweg und unten zweigten wir dann links ab, um auf dem Wandersteig zu gelangen.


Abkühlung gefällig?

Als wir beim ersten See ankamen, konnten wir unseren Hund Peanut schon plantschen hören. Er genoss das kühle Bergwasser sichtlich. Um die zwei Seen herum luden einige Bänke mit Tischen zur Rast ein. Das Wasser war kristallklar und das umliegende Bergpanorama spiegelte sich darin. Um den See herum konnten wir auch wunderschöne Blumen bestaunen. Nach einer kurzen Pause ging es weiter zum Frommeskreuz.


Eintrag im Gipfelbuch

Als wir bei den Seen aufbrachen, konnten wir das Frommeskreuz schon sehen. Beim Kreuz angekommen, hatten wir einen weitreichenden Ausblick auf die umliegenden Dörfer sowie nach Fiss und Serfaus. Auch ein Eintrag im Gipfelbuch durfte natürlich nicht fehlen. 😊


Wunderschöner Ausblick

Weiter ging es zur kleinen Frommeshütte. Der Wandersteig hinunter war etwas steiler und steiniger als zuvor. Dennoch meisterten wir die Herausforderung und genossen die Aussicht. Entlang des Steiges kamen wir an einem kleinen Bach vorbei, welcher unserem Golden Retriever für eine Pause gerade gelegen kam. Nach ein paar Minuten passierten wir einen Wegweiser, der uns den Weg zur Kuh Alm Fiss zeigte. Bei der Frommeshütte angekommen, welche sich oberhalb der Frommes-Alp befindet, hatten wir wieder einen weitläufigen Ausblick nach Fiss und Serfaus. Als wir ein Stück am Höhensteig entlangwanderten, durchquerten wir schattige Waldstücke, gingen an seltenen Blumen vorbei und trafen auf freundliche Wanderer, mit denen wir ein paar Worte austauschen konnten.
Das letzte Stück zur Kuh Alm Fiss gingen wir am Fisser Kraft- und Sinnesweg entlang. Den Fisser Kraft- und Sinnesweg kann man auch im Winter begehen und er ist auch dort auf jeden Fall einen Ausflug wert.
Zur Mittagszeit knurrte unser Magen, als wir an das leckere Essen der Kuh Alm Fiss dachten. Aber zum Glück war es jetzt ja nicht mehr so weit.


mahlzeit!

Bei der Kuh Alm Fiss angekommen, konnten wir schon Kinder beim Spielen beobachten. Vor der Hütte befindet sich ein kleiner See mit Fischen und ein Spielplatz für die Kleinen.
Als wir den perfekten Platz unter einem Baum gefunden haben, haben wir bei der freundlichen Kellnerin unser Mittagessen bestellt. Ich habe mich für ein Wiener Schnitzel mit Pommes entschieden und meine Mama für ein Cordon Bleu, welches wir beide sehr genossen haben. Das Essen war wirklich sehr lecker. Nachdem wir die Aussicht auf der Kuh Alm Fiss noch ein wenig auskosteten, machten wir uns wieder auf den Weg zurück nach Fiss.
Für unseren Nachhauseweg entschieden wir uns für den unteren Teil des Hexenweges. Der Weg führte uns teilweise durch den Wald, am Wasser vorbei bis zur Sonnenburg.


Mein Fazit zur Wanderung

Diesen Weg kann ich allen empfehlen, die sich nicht zu sehr anstrengen möchten, aber dennoch nicht auf imposante Weitblicke, Gipfelkreuze und Bergseen verzichten wollen. Da der Wanderweg an vielen Wasserstellen vorbeiläuft, ist er auch perfekt für Abkühlungen während der Wanderung.
Auch das Essen auf der Kuh Alm Fiss ist ausgezeichnet und für einen Wandertag ideal.
Wir konnten durch das wunderschöne Wetter, der atemberaubenden Aussicht und den freundlichen Leuten den Wandertag auf jeden Fall genießen.


Alle Fakten auf einen Blick

- Gehzeit Fisser Joch - Fiss: 4 h
- Länge: 11,5 km
- Schwierigkeit: leicht
Höhenmeter im Abstieg: 1.100 hm
- Startpunkt: Fisser Joch
- Endpunkt: Fiss

Alle Details zur Wanderung findest du in unserem Tourenplaner.


Passend dazu ...

Atemberaubende Sprünge über die Kicker und Hindernisse sind in den Fun Areas und Snowparks im Skigebiet Serfaus Fiss Ladis möglich | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

Feel Free: Freestyle-Feeling in den Fun Areas von Serfaus-Fiss-Ladis

Willkommen im Snowpark-Paradies von Serfaus-Fiss-Ladis! Hier erleben Snowboarder und Freeskier...
Die Böderkopfabfahrt ist eine rote Abfahrt im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Piste des Monats Februar 2024 – Böderkopfabfahrt

Der Februar eignet sich hervorragend zum Skifahren. Die Skisaison ist in vollem Gange, reichlich...
Nightflow: Jede Woche Action und Begeisterung bei der Abendshow in Fiss | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

Voller Einsatz für den Nightflow: Hinter den Kulissen der Skishow in Fiss

Jeden Dienstag verwandelt sich die Piste auf der Fisser Möseralm in eine große Arena: Dann zeigen...
Winterwandern in den Bergen von Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Winterwandern in SFL - Ein Genuss

Der Schnee knirscht unter den Schuhen und der traumhafte Rundblick nimmt einem den Stress. Beim...
Die Schönjochabfahrt West ist eine schwarze Abfahrt im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Piste des Monats Jänner 2024 - Schönjochabfahrt West

Für die Piste des Monats waren wir dieses Mal in Fiss auf der Nordseite unterwegs. Die Abfahrt...
Die Masnerabfahrt im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis hat die Pistennummer 155 und ist eine rote Piste. Sie führt von der Bergstation der Arrezjochbahn ins Masnergebiet | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Piste des Monats Dezember 2023 - Masnerabfahrt

Unsere Piste des Monats Dezember 2023 ist die Masnerabfahrt. Die rote Piste im malerischen...
Die Kindertrachtengruppe aus Fiss in Tirol in ihrem traditionellen Gewand | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

Tracht und Taktgefühl

Polkas, Boarische, Plattler: Die Kinder der Trachtengruppe Fiss kennen sie alle. Mit traditionellen...
Der Kirchturm von Serfaus vor einem Nebelmeer | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

Stammgäste erzählen - „Serfaus-Fiss-Ladis zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben“

Viele der Stammgäste in Serfaus-Fiss-Ladis besuchen die Region seit ihrer Kindheit: Sie sind mit...
Aufregende Events in den Tiroler Berge | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Fabian Schirgi
Blogartikel

Eine Woche, die begeistert!

"Im Herbst gibt es in SFL nichts zu tun?" Diese Annahme sollte man schnell überdenken. Im...
Herbst in Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Gründe warum wir den Herbst in SFL lieben

Kürzere Tage, ungemütliches Wetter und miese Laune? Überhaupt nicht! Vielmehr erwarten uns bunt...