Exklusiv essen in Serfaus-Fiss-Ladis Bergrestaurant Crystal Cube am Zwölferkopf in Fiss in Tirol | © Fisser Bergbahnen GmbH | christianwaldegger.com
Sarah | © Sarah
Sarah

Crystal Cube: Genussrestaurant mit Ecken & Kanten

02.09.2021 · Genuss, Sommer
Unentdeckt im gläsernen Würfel auf 2.600 m schmausen und dabei dennoch nicht den Blick auf die umliegende Bergkulisse verlieren? Hoch über den Dächern von Fiss ist das möglich. Der Crystal Cube ist außen als auch innen HUI. So beeindruckend die Gestaltung des futuristischen Minirestaurants am Berg ist, so köstlich sind auch die regionalen Speisen, die darin serviert werden. Auf geht’s in ein Kulinarik-Abenteuer am Berg.

Lesezeit: 3-4 Minuten

Blockbuster

Mit der Schönjochbahn überwinden wir kurzerhand 1.000 Höhenmeter und steigen erwartungsvoll am FISSER JOCH aus. Die Sonne strahlt vom Himmel und die klare Septemberluft lässt uns richtig durchatmen. Wie in einem Hollywood-Blockbuster kommen wir uns beim Start in unser Kulinarik-Abenteuer "Luxury Lunch" vor. Bei der Bergstation werden wir von einem gut gekleideten Herrn abgeholt. Wir folgen unauffällig und mit knurrenden Mägen. Unser schwarzes FLUCHTAUTO IN DEN GENUSS steht bereits vor dem Panoramarestaurant BergDiamant: eine Mischung aus Quad und Geländewagen. Es scheint alles überwinden zu können – 200 Höhenmeter liegen vor uns. Schwungvoll, ein wenig durchgerüttelt, aber heil kommen wir nach wenigen Fahrminuten oben am Zwölferkopf an. Die Tür wird uns höflich geöffnet und wir schreiten erwartungsvoll zu unserem außergewöhnlichen Minirestaurant. Die Kulisse hier oben ist schon mal FILMVERDÄCHTIG. Schnell stellt sich heraus: Peter ist weniger ein waghalsiger Agent, sondern vielmehr ein aufmerksamer Kellner, der uns in den nächsten Mittagsstunden verwöhnen wird.

Nicht nur zur Mittagsstunde macht er Gäste glücklich: Auch in den Morgen- und Nachmittagsstunden ist er der perfekte Gastgeber. Die zwei anderen Varianten Sektfrühstück und High Tea klingen auch verlockend. Findest du nicht auch? Hier eine Übersicht.

Sommer & Winter

Das kleine Genussrestaurant ist sowohl im Sommer als auch im Winter geöffnet. Eine Reservierung ist unbedingt nötig. TREFFPUNKT ist im Winter allerdings direkt am Zwölferkopf. Die benachbarte Almbahn befördert alle Wintersportler hinauf zur Bergstation. Genüsslich kannst du dann von der Station mit den Skiern hinübergleiten. Nichtskifahrer? Kein Problem! Bei der Reservierung einfach anmerken, dann wird ein Transfer organisiert. Hier findest du alles auf einen Blick.


Gut getarnt

Der Crystal Cube ist schon ein Phänomen für sich. Die Hülle des Gourmet-Würfels erinnert mich ein wenig an HARRY POTTER. Wenn er nämlich unentdeckt bleiben will, nutzt er seinen Tarnumhang: Damit kann er zwar alles sehen, bleibt aber vor den Blicken anderer verborgen. So verhext geht es gewissermaßen auch beim Crystal Cube zu. Im Inneren des Würfels fühlen wir uns quasi wie unter einem TARNUMHANG: Von außen gelingt es nämlich nicht, einen Blick durch die verspiegelten Scheiben zu erhaschen, nur von innen eröffnet sich ein beeindruckendes Gipfelpanorama. Also uns beeindruckt der Ort unseres heutigen Mittagessens.

Schräg

Der geneigte Würfel, in dem insgesamt acht Personen speisen können, thront mit stolzer Brust hoch oberhalb von Fiss und gibt mit seinem futuristischen Aussehen ganz schön an. Auf den ersten Blick könnte es ebenso ein KUNSTWERK sein. Bereits vom Dorf Fiss aus kannst du ihn sehen. Schon entdeckt? Den Zwölferkopf nennt er sein Zuhause. Immer mit dabei: der Wind. An zahlreichen Tagen funkelt sein glattes Äußeres kitschig in der Sonne. Er trotzt dem hochalpinen Wetter tagein & tagaus und steht beharrlich schräg in der Berglandschaft neben der Bergstation der Almbahn. Beim zaghaften Betreten des geneigten Würfelrestaurants WACKELT nichts. Der Kubus bietet uns einen sicheren und vor allem genussreichen Unterschlupf. Wir fühlen uns sicher und der Magen knurrt schon. Peter schließt die Türe hinter sich.

Panoramareich

Essen mit Aussicht wurde uns beim Buchen versprochen. Zu viel versprochen? Nein, denn mehr Aussicht geht nicht: Der 360-GRAD-RUNDBLICK ist wirklich atemberaubend. Das musst du einfach mit eigenen Augen erleben. Auf diesen einzigartigen Moment müssen wir doch gleich anstoßen. Hinweis: Die Getränke sind nicht im Preis inbegriffen. PROST!

Apropos PANORAMAREICH: Neben den Gourmet-Kubus befindet sich eine der vielen Aussichtsplattformen in der Region. Schnell wird klar: Das Z in Z1 steht für den Zwölferkopf, auf dem sie steht. An Aussichten mangelt es diesem Plätzchen am Berg also wirklich nicht.

Yummie

Vor lauter genialer Ausblicke vergessen wir beinahe, warum wir eigentlich hier sind. Im Crystal Cube werden - passend zur außergewöhnlichen Aussicht - ausgewählte Köstlichkeiten serviert: Unser „Luxury Lunch“ spielt dabei alle Stücke, und das DURCH UND DURCH REGIONAL: von der Vorspeisenvariation, über die herzhafte Suppe bis hin zum süßen Abschluss. Peter ist heute rund um die Uhr für uns da und reicht uns Gang für Gang Leckereien zum Dahinschmelzen. Bin ich hier im HIMMEL? - Denke ich mir. Denn so gut habe ich schon lange nicht mehr gegessen. Die Antwort lautet natürlich: Nein! Aber, in Himmelsnähe befinden wir uns definitiv. Und das schmeckt man.

Alles Gute hat ein Ende

Zum Abschluss wird noch eine Tasse Kaffee und ein ERINNERUNGSFOTO gereicht. Ein Eintrag ins Gästebuch lassen wir uns auch nicht nehmen und schreiben unsere Eindrücke nieder.

Fazit

Also ich gehöre ja zu den Menschen, die sich im Urlaub gerne mal was gönnen. Für mich geht nichts über schöne Kulinarikmomente und das Verkosten von Spezialitäten aus der Region – gerne auch neu und KREATIV interpretiert. Schließlich will man ja auch überrascht werden. Das hat Peter definitiv geschafft! Zudem lege ich Wert auf Essen mit gutem GEWISSEN. Da leistet Serfaus-Fiss-Ladis einen wertvollen Beitrag. Die Bergbahnen arbeiten nämlich MIT und nicht gegen die Bauern und nehmen auch ihre Produkte ab. Und das schmeckt man. Ein AUSSERGEWÖHNLICHES SPEISEZIMMER wie der Crystal Cube setzt dem Ganzen natürlich das Krönchen auf. Einfach herrlich! Der Luxury Lunch ist definitiv ein besonderes Erlebnis für alle Kulinarik-Liebhaber, die die Region mit allen Sinnen erleben wollen.


Verliebt und Skurril

Wusstest du, dass der postmoderne Gourmet-Kubus nicht nur ein exklusives Bergrestaurant ist, sondern zugleich auch eines der höchstgelegenen Standesämter Europas? Aber augepasst: Bei diesem 360-Grad-Panorama muss man aufpassen, dass einem im entscheidenden Moment nicht die Stimme versagt.


🚽

 

Irgendwann muss man dann für kleine Mädchen und macht sich auf den Weg zur Toilette. Doch wohin am Berg? Auch hier haben sich die Fisser Bergbahnen etwas Witziges einfallen lassen. Ein paar Schritte vom Restaurant entfernt befindet sich in der Bergstation der Almbahn ein WC, das ganz nach dem Motto „Tarnumhang“ geschafften wurde.


KOntakt zum kulinarischen glück

Nach diesem schönen Kulinarikerlebnis am Zwölferkopf kann man dir wirklich nichts mehr vormachen: Die FRAGE zum Crystal Cube in unserem Bilderbuch-Quiz ist schnell gelöst. Oder? Hier noch die KONTAKTDATEN der Fisser Bergbahnen für Wiederholungstäter oder Neulinge, die sich dieses einzigartige Erlebnis sichern wollen.

 


Fisser Bergbahnen GmbH
Seilbahnstraße 44
6533 Fiss
Österreich

Passend dazu ...

Tiroler Lukas Neier ausgezeichnet mit zwei Hauben von Gault & Millau in SFL | © Stefan Koehle GmbH & Co KG
Blogartikel

People of SFL: Haubenkoch Lukas Neier

Der Tiroler Lukas Neier ist der Jüngste in seiner mediterran-alpinen Küche in Serfaus. Und doch...
Selbstgemachter Erkältungsbalsam für die Herbstzeit und Winterzeit. Rezept im Blog Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Gutes aus der Natur: Erkältungsbalsam

Der Winter steht schon bald vor der Haustür und der Novemberwind bläst uns um die Ohren. Leider...
Bauer Hans Pittl vor seinen zwei Automaten mit regionalen Produkten in Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

Die Schatzkisten: Hofläden in Serfaus-Fiss-Ladis

Automat, Laden mit Selbstbedienung oder ganz persönlich: Hofläden gibt es in Serfaus-Fiss-Ladis...
Der 2020 gegründete Backverein in der Tiroler Region Serfaus-Fiss-Ladis  | © ppw.at Rene Prager
Blogartikel

Das Comeback der Back-Tradition in Ladis

Brot ist viel mehr als „nur“ ein Grundnahrungsmittel. Die herrlichen Aromen, die schon bei...
Rezepttipp Teriyaki Chicken auf Krautpalatschinken Rezepttipp Sun Days Gästemagazin von Serfaus-Fiss-Ladis Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

Rezepttipp: Teriyaki Chicken auf Krautpalatschinken

Patrick Landerer vom Gourmetrestaurant R35 in Ladis wurde für seine spannende saisonale Küche...
Bergrestaurant Leithe Wirt Einkehr Sommer Brunch am Sonntag in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Seilbahn Komperdell GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Hütten-Brunch im Leithe Wirt

Ein Brunch am Sonntagmorgen vertreibt alle Sorgen. Ist da was dran? Im vergangenen Sommer sind ein...
Vegetarischer Haubenkoch Paul Ivic People of SFL Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Ingo Pertramer
Blogartikel

People of SFL: Sternekoch Paul Ivic

Als erster Koch Österreichs schaffte es der Serfauser, mit bedingungslos vegetarischer Küche...
Eintopf mit der Fisser Imperial Gerste Rezepte Familienreigon Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Rezepttipp aus der Region: Veganer Gersteneintopf

Du bist der Meinung, ein Eintopf gehört in den Herbst? Also ich finde, Eintopf geht eigentlich...
Haubenkoch Patrick Landerer auf der Sonnenterrasse seines Restaurants R35 an der Piste in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol People of SFL | © Andreas Schalber
Blogartikel

People of SFL: Haubenkoch Patrick Landerer

Große Klappe und ganz viel Know-how dahinter. Der haubenprämierte Jungkoch macht nämlich, was...
Bergrestaurant Lassida an der Bergstation der Lazidbahn in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | danielzangerl.com
Blogartikel

Einkehr im Lassida: aussichtsreich & prämiert

In Serfaus-Fiss-Ladis wird gemunkelt: Gewissensbisse werden in den Bergrestaurants keine...