Downhill-Hotspot und Trail-Paradies

Die Mountainbike Familienhochburg

Im Sommer heißt es in Serfaus-Fiss-Ladis: Radlerhose an, Helm auf und ab in den Sattel! Von frühmorgens bis zum frühen Abend lautet die Devise: hoch hinaus und wieder bergab. Und das für die ganze Familie. Ob Bikepark oder anspruchsvolle Singletrails – für jeden Fahrradfahrer ist das passende Angebot am Hochplateau im Tiroler Oberland dabei.

Die Fakten zum Mountainbike-Erlebnis in Serfaus-Fiss-Ladis: Zahlreiche Kilometer an Trails und Radwegen zwischen 1.200 und 2.600 Höhenmetern. Sie haben die Qual der Wahl zwischen leichten, mittelschweren und schweren Routen. Angefangen beim ausgedehnten Radwegenetz für eine gemütliche Tour über Action pur im Bikepark bis hin zu kurvigen Singletrails. Abwechslungsreich, abenteuerlich und genussvoll – ein buntes Potpourri für jeden Radfan, ob groß oder klein!

Die Muskelkraft reicht für eine Bergfahrt nicht ganz aus? Da gibt’s eine einfache Lösung: das E-Bike. Ladestationen (Stromanschlüsse) sind in den Bikeverleihstellen und Shops zu finden. Einfach E-Bike ausborgen und losdüsen!

Sie haben kein eigenes Rad im Urlaub dabei? Die Bikeshops bieten Räder in hoher Qualität und jeder Ausführung an. Gleich Wunschrad ausleihen und los geht’s mit dem Radausflug! Jetzt klicken!

Bergsportempfehlungen des Österreichischen Alpenverein für Sommer 2020

Auf den Wander- und Bikewegen gibt es keine speziellen Einschränkungen. Hier bitten wir lediglich darum, respektvoll miteinander umzugehen und aufeinander aufzupassen. Bei mehr als 500 km an Wanderwegen und zahlreichen Bikestrecken sollte Abstandhalten kein großes Problem darstellen.

Sollten Sie auf andere Wanderer oder Biker treffen, halten Sie bitte den Sicherheitsabstand von mind. 1 Meter ein und weichen Sie aus. So schützen Sie sich selbst und Ihr Gegenüber. 
Der Verband alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ) hat Empfehlungen für die Ausübung von Bergsport in COVID-19 Zeiten ausgearbeitet:

1. Risikobereitschaft zurücknehmen
Bei alpinen Unternehmungen deutlich unterhalb der persönlichen Leistungsgrenze bleiben. Bedenken Sie die coronabedingten Risiken und Erschwernisse bei Rettungseinsätzen, sowie die zusätzliche Belastung der Spitäler. Mehr denn je gilt: Nur gesund in die Berge!

2. Abstand halten, mind. 1 Meter
Einen Mund-Nasen-Schutz verwenden, wenn in Ausnahmefällen der Mindestabstand von einem Meter unterschritten werden muss. Bestimmte Bergsportaktivitäten (z. B. Mountainbike) können auch größere Abstände erfordern.

3. Bergsport nur in Kleingruppen
Die konkrete Personenzahl hängt von der jeweiligen Bergsportart ab. Mit 10 Personen ist eine Obergrenze vorgegeben. Bedenken Sie, dass es mit zunehmender Gruppengröße schwieriger wird, Abstand zu halten! Stark frequentierte Touren und Plätze meiden.

4. Gewohnte Rituale unterlassen
Z. B. Händeschütteln, Umarmungen, Gipfelbussi, Trinkflasche anderen anbieten, etc.

5. Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel mitnehmen
Neben der allgemeinen Notfallausrüstung gehören Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel für die nächste Zeit in den Rucksack.

6. Im Notfall wie immer...
... als Ersthelfer nach den allgemein üblichen Erste-Hilfe-Richtlinien vorgehen und zusätzlich einen Mund-Nasen-Schutz verwenden.

Quelle: www.alpenverein.at

 

Mountainbike- und Biketouren

Die Sonne blinzelt zwischen den Wolken hervor, die Räder sind geputzt und startklar. Dann steht einem Radausflug mit der ganzen Familie nichts mehr im Weg. Doch welche Route ist geeignet? Radeln am Asphalt? Am Forstweg? Eher Up- oder Downhill? Fragen über Fragen.

Das familienfreundliche Radwegenetz in Serfaus-Fiss-Ladis hält für jeden Anspruch das Richtige bereit. Zusätzlich warten auf die Kinder während der gesamten Tour und bei jedem Boxenstopp zahlreiche Attraktionen, damit der Spaß an der Fahrt nicht abreißt.

Sie trauen Ihren Kids schon etwas mehr zu? Das Mountainbike-Netz umfasst alles: vom sanften Anstieg bis zur sportlichen Herausforderung. Ähnlich wie auf der Skipiste sind auch die Biketouren in Schwierigkeitsgrade eingeteilt. Blaue, rote und schwarze Wege können am Hochplateau inmitten der Samnaungruppe befahren werden.

Immer sicher unterwegs! Nehmen Sie eine geführte Biketour für Familien in Anspruch und entdecken Sie auf Ihrem Velo die Tiroler Bergwelt!

Tipp: Für besonders verschmutzte Bikes steht an der Schönjochbahn Talstation eine eigens konstruierte Waschanlage zur Verfügung. In wenigen Sekunden ist alles wieder blitzeblank. Übrigens kann jeder die Waschanlage mit einem Biketicket (Trailticket, Biketransportticket, Bikeparkticket oder Kombiticket) einmal pro Tag gratis nutzen!

Serfaus-Fiss-Ladis Bikekarte

 

Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis

In Serfaus-Fiss-Ladis finden Sie einen erstklassigen Bikepark: Egal, ob für Anfänger, Radfahrer mit Übung oder Radprofi. Direkt bei der Waldbahn Talstation ist der Abenteuerspielplatz für zwei Räder zu finden. Eingeteilt ist er in Trainingsarea, Kidspark, Pumptrack, Landing Bag und Slopestyle. Für jede Könnerstufe gibt’s die passenden Sprünge, Hindernisse und Rampen. So können die Tricks geübt, geübt und nochmals geübt werden. Ist die Vertrauensbasis zwischen Bike und Fahrer groß genug, kann‘s hinauf in höhere Lagen gehen.

Bequem kommen Sie mit der Waldbahn auf den Berg. Der Clou: Die Gondeln sind so konzipiert, dass die Bikes ganz einfach in die Kabine gestellt werden können. Anschließend heißt’s hinunter auf einem der Trails mit jeweils verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Trainingslager für künftige Mountainbike-Profis: Alle Altersgruppen und Könnerstufen haben in der Bikeschule Serfaus-Fiss-Ladis die Möglichkeit, sich auf eine actionreiche Tour perfekt vorzubereiten.

Einmal im Jahr wird Serfaus-Fiss-Ladis zur Hochburg in Sachen Bike-Erlebnis. Das mehrtägige MTB-Festival Serfaus-Fiss-Ladis sorgt für Stimmung, Adrenalinrausch und Nervenkitzel! Hier geht’s zu den Infos!

Bike Everest Tirol

Der BIKE EVEREST TIROL ist eine außergewöhnliche Mountainbiketour mit insgesamt 8.848 hm - was exakt dem Maß des Mount Everest als höchstem Berg der Erde entspricht. Die abwechslungsreiche Tour mit ihren 285 km führt in sieben Etappen zu den schönsten Plätzen zwischen Garmisch-Partenkirchen und Nauders am Reschenpass. Da darf natürlich ein Stop in der sonnigen Urlaubsregion Serfaus-Fiss-Ladis nicht fehlen.

Restaurants und Unterkünfte für Biker

Um wieder Kraft zu tanken und den Oberschenkeln eine kurze Verschnaufpause zu gönnen, warten unzählige Hütten auf die fleißigen Pedaltreter. Ein leckeres Tiroler Gröstl und ein Marillen-Kuchen zum Kaffee, und schon sind die Energiereserven wieder aufgefüllt! Jetzt durch die Hüttenübersicht klicken!

Gut zu wissen: Übernachten, dort wo auf die Bedürfnisse der Mountainbiker eingegangen wird? Spezielle Hotels, die als „Mountain Bike Holidays“-Hotels ausgewiesen sind, lassen bei Rad-Gästen keine Wünsche offen!

 

Passend dazu ...