Einfaches Rezept Karottenkuchen mit Eierlikör und Osterhasen aus Marzipan Rezepttipp Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Michaela | © Michaela
Michaela

Rezepttipp aus der Region: Fisser Karottenkuchen

01.04.2021 · Genuss, Winter
Was wäre Ostern ohne einen saftigen Karottenkuchen? Egal wie du die orangen Alleskönner nennst, Möhren oder Karotten, zusammen mit Eierlikör aus Fisser Goggala machen sie eine ausgesprochen gute Figur. Apropos Figur. Nach harten Wochen der Kuchen-Abstinenz schmeckt der Fisser Karottenkuchen noch himmlischer. Zum krönenden Abschluss werden noch kleine Häschen geformt, die dem Kuchen den letzten Schliff verpassen. Dazu gibt es ein praktisches Video, damit die Deko auch bei dir zuhause gelingt. Genussvoller kann das Ende der Fastenzeit kaum gefeiert werden. Findest du nicht auch?

Lesezeit: 2-3 Minuten

Nimm dir für den leckeren Osterkuchen einen Nachmittag Zeit. Du kannst mit dem Backen des Teiges auch gerne schon am Vortag beginnen. So hast du am Folgetag genügend Zeit, um dich den Eierlikörschichten und der Osterdeko zu widmen. Als Verstärkung habe ich mir heute meine Freundin und Arbeitskollegin Anja geschnappt, die wie ich süße Versuchungen in den Fisser Bergrestaurants kredenzt. Zusätzlich ist sie für die Ausbildung unserer Konditorlehrlinge zuständig. Wusstest du, dass alle Kuchen bei uns aus unserer eigenen Konditorei stammen? Auch den Karottenkuchen (ohne Deko) findest du bei uns in der Kuchenvitrine. Schon probiert?

Überblick

Kuchen Ø 18-20 cm
Zubereitungszeit (inkl. Dekorieren): etwa 1,5 Stunden
Backdauer: 50-60 Minuten, Heißluft 170° C
Auskühldauer: etwa 2,5 Stunden

Zutaten ⚖

KAROTTENMASSE
4 Eier
70 g Staubzucker
70 g Kristallzucker
Prise Salz
260 g geraspelte Karotten
140 g geröstete & geriebene Haselnüsse
70 g Mehl
Prise Zimt
1 Messerspitze Backpulver

EIERLIKÖRSAHNE
350 g Sahne
3 Blatt Gelatine (handelsübliche Größe)
100 ml Eierlikör*
1 Pkg. Vanillezucker, Staubzucker nach Geschmack

EIERLIKÖRSPIEGEL
150 ml Eierlikör*
1 Blatt Gelatine (handelsübliche Größe)
Zucker nach Belieben

*TIPP für alle kleinen Naschkatzen
Statt Eierlikör kannst du beim Spiegel und der Sahne natürlich auch pürierte Früchte verwenden. Ob Mango oder Himbeeren, du bist der Boss.


Pssst... 2 Stamperla für den Eierlikör dürfen keinesfalls fehlen. Schließlich will der Likör vor seiner Weiterverarbeitung gekostet werden. Den Trinktest hat er schon mal bestanden. Wie schmeckt er dir?

Zubereitung Teig

  • Backofen auf 170° C vorheizen (Heißluft).
  • Eigelb mit Staubzucker schaumig schlagen.
  • Eiweiß mit Zucker und Salz cremig schlagen.
  • Zu der Eigelbmasse die geraspelten Karotten geben.
  • Anschließend die Haselnüsse unterheben.
  • Eiweiß ebenfalls vorsichtig unterheben.
  • Mehl sieben, damit keine Klumpen entstehen. Langsam unterheben.
  • Masse in die vorbereitete Backform (Ø 18-20 cm) füllen und etwa 50 bis 60 Minuten backen.
  • Nach der Backzeit abkühlen lassen und dann den Karottenkuchen oben gerade schneiden.

    Tipp: Auf den erkalteten Kuchen gebe ich zusätzlich gerne noch eine Schicht Marillenmarmelade.

Zubereitung Eierlikörsahne

  • Für die Eierlikörsahne Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Währenddessen Sahne steif schlagen.
  • Die gut ausgedrückte Gelatine in einen Topf geben und schmelzen.
  • Eierlikör dazugeben und je nach Belieben mit ein wenig Staubzucker süßen. Dabei darauf achten, dass der Eierlikör nicht zu heiß wird.
  • Vorsichtig angleichen. Dazu etwas Sahne in die Eierlikör-Gelatine-Masse geben. Anschließend alles in die restliche Sahne geben und verrühren.
  • Tortenring anbringen und Masse eingießen.
  • Im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Zubereitung Eierlikörspiegel

  • Für den Eierlikörspiegel Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Gut ausdrücken, in einen Topf geben und schmelzen.
  • Eierlikör dazurühren bis alles glatt ist.
  • Den Spiegel auf die Torte gießen und wieder ab in den Kühlschrank. Nach etwa 30 Minuten sollte alles schön fest sein.

Ran an die Deko

In der Zwischenzeit kannst du die leckere Osterdeko herstellen. Die Häschen forme ich aus Modelliermarzipan. Als Alternative kannst du auch Marzipanrohmasse verwenden, die du dann mit Staubzucker verknetest. Als Nestchen dient Schokolade, in das dann unser Häschen Platz nehmen wird. Sobald der Spiegel angezogen ist, kannst du die Deko darauf platzieren und anschließend genießen.

Fleißaufgabe: Wir geben noch eine Schicht geschlagene Sahne um den Kuchen herum, damit alles noch hübscher aussieht.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Damit du auch zuhause die süßen Osterhasen aus Marzipan ruckzuck und kinderleicht herstellen kannst, haben wir ein Video mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich erstellt. Beim Formen der Deko dürfen große als auch kleine Zuckerbäcker gerne gemeinsam Hand anlegen. Wer formt die schönsten Osterhasen und Karotten? Ran an den Marzipan!

Rezept Herunterladen

Hier kannst du mit einem Mausklick das Rezept zum leckeren Karottenkuchen herunterladen:
Rezept als PDF

 

Lass es dir schmecken!
🍽 Deine Michaela & Anja

Über michaela Oestreich

Die Fisserin Michaela Oestreich ist Konditorin bei den Fisser Bergbahnen. Nach einer 3-jährigen Lehrausbildung bei der Bäckerei/Konditorei Althaler in Serfaus hat sich die Tirolerin dazu entschlossen, in die Gastronomie einzusteigen. Sie übt ihren Beruf als Patissier, bei dem sie ihre kreative Ader ausleben kann, mit sehr viel Leidenschaft aus. Sie freut sich dabei über jeden einzelnen Gast, den sie mit ihren süßen Versuchungen einen Genussmoment bescheren kann. Neben ihrem Beruf als Glücklichmacherin genießt sie lange Spaziergänge mit ihrem Hündin Maja, geht im Winter gerne Boarden und findet im Sommer ihren Ausgleich auf dem Rad. In die Ferne zog es sie bereits mehrfach. Besonders in Asien faszinierte sie die ebenfalls sehr leckere Küche. Michaela hat zwei Schwestern. Ihre jüngere Schwester Eveline jongliert als Finanzbuchhalterin mit Zahlen. Die Zahlen von Lisa, ihre ältere Schwester, drücken sich weniger in Euro, sondern mehr in Gramm aus. Denn auch sie ist ein ausgezeichneter Patissier und derzeit in der Schweiz sehr erfolgreich. Der Sinn für wahre Genussmomente scheint also in der Familie zu liegen.

Passend dazu ...

Bergrestaurant Leithe Wirt Einkehr Sommer Brunch am Sonntag in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Seilbahn Komperdell GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Hütten-Brunch im Leithe Wirt

Ein Brunch am Sonntagmorgen vertreibt alle Sorgen. Ist da was dran? Im vergangenen Sommer sind ein...
Vegetarischer Haubenkoch Paul Ivic People of SFL Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Ingo Pertramer
Blogartikel

People of SFL: Sternekoch Paul Ivic

Als erster Koch Österreichs schaffte es der Serfauser, mit bedingungslos vegetarischer Küche...
Eintopf mit der Fisser Imperial Gerste Rezepte Familienreigon Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Rezepttipp aus der Region: Veganer Gersteneintopf

Du bist der Meinung, ein Eintopf gehört in den Herbst? Also ich finde, Eintopf geht eigentlich...
Haubenkoch Patrick Landerer auf der Sonnenterrasse seines Restaurants R35 an der Piste in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol People of SFL | © Andreas Schalber
Blogartikel

People of SFL: Haubenkoch Patrick Landerer

Große Klappe und ganz viel Know-how dahinter. Der haubenprämierte Jungkoch macht nämlich, was...
Bergrestaurant Lassida an der Bergstation der Lazidbahn in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | danielzangerl.com
Blogartikel

Einkehr im Lassida: aussichtsreich & prämiert

In Serfaus-Fiss-Ladis wird gemunkelt: Gewissensbisse werden in den Bergrestaurants keine...
Bergrestaurant Zirbenhütte auf der Fisser Nordseite im Winter Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Fisser Bergbahnen GmbH | christianwaldegger.com
Blogartikel

Einkehr in der Zirbenhütte: nachhaltig gut

Die Bergrestaurants in Serfaus-Fiss-Ladis haben sich ein gemeinsames Ziel auf ihre Kochschürzen...
Zubereitung Sirup mit Rosmarin und Zitronen Blog Rezepte Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Rezepttipp aus der Region: Rosmarin-Zitronen-Sirup

Dieser Sirup schmeckt herrlich nach Rosmarin und ist süß und ein bisschen herb zugleich. Probier...
Tiroler Gericht Tearpl Erdäpfel mit Butterschmalz Rezepte aus Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Rezepttipp aus der Region: Tearpl

Heute koche ich ein leckeres Rezept aus dem Fisser Kochbuch: einen Tearpl, auch Erdäpfelriebler...
Rezept Kasmuas in der Eisenpfanne Ofen Restaurant Madatschen Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Rezepttipp aus der Region: Kasmuas

In den Bergen mussten die Bauern früher hart arbeiten und brauchten viel Energie. Ein...
Herbstdekoration im Genussherbst Serfaus-Fiss-Ladis Strohpuppen am Lazid | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Herbstliche Kulinarik-Highlights am Berg

Im Herbst gibt es kulinarisch einige Highlights, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen...