Freeride in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol  | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com

Powder und grenzenlose Freiheit

Freeriden in den Bergen von Serfaus-Fiss-Ladis

Abenteuer auf unberührten Hängen und Skispaß vom Feinsten abseits präparierter Pisten – wer danach sucht, ist in Serfaus-Fiss-Ladis bestens versorgt. Zehn abwechslungsreiche Freeride-Routen, drei Trails und drei Info-Points stehen Ihnen zur Verfügung – feel free!

Freeride-Routen für ultimativen Powder-Spaß

Bester Tiefschnee und jungfräuliche Hänge. Adrenalin-Kick und Alpenpanorama. Auf du und du mit der Natur. Erleben Sie in Serfaus-Fiss-Ladis auf insgesamt zehn Freeride-Routen den Traum in Weiß!

Wer es abwechslungsreich mag, nimmt am besten die zwei Kilometer lange Skyline-Route. Durch die östliche Ausrichtung ist traumhafter Pulverschnee garantiert. Lust auf einen Ritt durch den Zirbenwald? Auf der 1,7 Kilometer langen Adlerroute befinden Sie sich inmitten des Pulverschneeparadieses an der Fisser Nordseite. Ordentlich Power in den Oberschenkeln ist von Vorteil.
Mit 70 Prozent Gefälle macht die Kamikaze-Route ihrem Namen alle Ehre. Da kommt Powderfeeling auf! Auf 2.600 Metern befindet sich der Einstieg, direkt bei der Bergstation der Almbahn. Ein einzigartiger Blick auf den Ort Fiss und die umliegende Bergwelt Tirols sind die „Zuckerl“ der Strecke.

Freeride-Tipp: Auf der Schleifplattenroute kommen Freeride-Experten voll auf ihre Kosten. Bei einer Neigung von 78 Prozent heißt es: Adrenalin pur! Die anspruchsvolle Tour verläuft abzweigend von der Oberen Scheidabfahrt über einen südostseitigen Steilhang. Weiter auf der Nordseite klingt sie im traumhaft hügeligen Gelände aus. Fitness und Ausdauer sind Voraussetzung!

Nicht nur im Sommer ein absolutes Muss: die Waldbahn-Trails! Ob Morning Glory, Milky Way oder die Strada del Sol, die drei Bikepark-Trails versprechen grenzenloses Freeride-Vergnügen in Serfaus-Fiss-Ladis. Und das auch im Winter! Bestens präpariert, so sind die Lines in verschiedenen Schwierigkeitsstufen befahrbar.

Entdecken Sie jetzt alle zehn Freeride-Routen in Serfaus-Fiss-Ladis!

Ausrüstung ist das A und O!

Die Standardausrüstung sollte man als Freerider immer dabei haben. Dazu gehören eine Schaufel, der Lawinenpiepser, eine Sonde, ein Erste-Hilfe-Paket und natürlich ein Helm.

Sicherheit geht vor! Checken Sie vorab die Lawinensituation und seien Sie nie alleine unterwegs.

Wer noch unsicher ist: Die Skischulen bieten Freeride-Kurse an. Ideal für alle, die das Feeling abseits der Pisten spüren und die Technik perfektionieren möchten.

Passend dazu ...