In Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol fühlen sich alle Generatione samt Vierbeiner wohl. Perfekter Familien Urlaub in Österreich mit Hund | © Jana Zieseniss, www.sonne-wolken.de
Jana | © Jana Zieseniss, www.sonne-wolken.de
Jana

Mit Hund und Kegel in den Winterurlaub nach Serfaus-Fiss-Ladis

07.02.2020 · Berge erleben, Winter
Ich war schon immer ein großer Fan von Familienskigebieten. Dabei habe ich selbst noch keine Kinder. Trotzdem mag ich das Flair, weiß den entspannteren Après-Ski zu schätzen und erfreue mich an den Gruppen von kleinen Skifahrern, die rechts und links von mir die Piste hinabsausen, als hätten sie nie etwas anderes getan. Ich mag das bunte Treiben und den Fokus auf Genuss statt Adrenalin auf der Piste. Davon gibt es – wenn man möchte – auch in Familienskigebieten genug.

Winterurlaub für drei Generationen?!

Während meiner Reise nach Serfaus-Fiss-Ladis stellte ich fest, dass das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis für Familien weit mehr bietet als nur eine große Auswahl an blauen Pisten. Denn nicht selten hatte ich das Gefühl, dass „Familienskigebiet“ manchmal auch die nette Umschreibung von kleinen Skigebieten mit unspektakulären Pisten ist. Nicht dass das zwangsläufig etwas Schlechtes sein muss. Nur definiere ich ein Familienskigebiet persönlich etwas anders. Und Serfaus-Fiss-Ladis auch.

Hier wird nämlich vor allem auf die Vielfalt Wert gelegt. Und das bezieht sich nicht nur auf die Pisten an sich. Insgesamt sind 47 Pistenkilometer blau, 123 rot und 28 schwarz – eine gute Mischung also, wenn ihr mich fragt. Die Vielfalt äußert sich auch in den angebotenen Aktivitäten. Denn die Region hat sich als Ziel gesetzt, drei Generationen einen schönen, gemeinsamen Winterurlaub zu ermöglichen – vom Kleinkind bis zu den Großeltern. Davon wollte ich mich natürlich selbst überzeugen und nahm kurzerhand meine (nicht-Ski-fahrende) Mutter und meinen Hund Melli mit in den Winterurlaub. Ob wir wohl alle auf unsere Kosten kommen würden?

Mit dem Hund auf die Piste?

Direkt am ersten Tag wollte ich natürlich die Skier schnallen. Schließlich war mein letzter Skitag schon zwei Jahre her und ich entsprechend motiviert und aufgeregt, wieder auf die Piste zu kommen. Meine Mutter und Melli begleiteten mich nach oben. Schon auf dem Weg zum Lift begegneten uns einige andere Hunde. Denn in Serfaus-Fiss-Ladis kann man im Skigebiet nicht nur Ski und Snowboard fahren. Es gibt darüber hinaus noch eine Auswahl an Winterwanderwegen, die perfekt präpariert ideale Bedingungen für einen Winterspaziergang (mit und ohne Hund) liefern.

Während ich also meine ersten Schwünge auf der Piste machte und mich über die große Auswahl an breiten, blauen Pisten freute, die mir den Wiedereinstieg auf die Skier erleichterten, spazierte meine Mutter mit dem Hund auf dem Six-Senses-Weg in Richtung Högsee.

214 Pistenkilometer warten in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol auf skibegeisterte Wintersportler. Das ist Familien Winterurlaub in Österreich | © Jana Zieseniss, www.sonne-wolken.de

Zu Mittag trafen wir uns dann dort zur Mittagsrast wieder. Überall um uns herum saßen Familien mit Kindern. Einige besuchten bereits die Skischule, einige waren dafür noch zu klein. Stattdessen fegten sie mit dem nahegelegenen Familien-Coaster-Schneisenfeger, einer Sommer- und Winterrodelbahn, mit bis zu 40 Kilometern die Stunde gemeinsam mit Oma und Opa ins Tal.

Das Restaurant Seealm Hög in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol lässt keine kulinarischen Wünsche offen | © Jana Zieseniss, www.sonne-wolken.de

Winterwandern & mehr in Serfaus-Fiss-Ladis

Auch mein Hund Melli kam an diesem Tag auf ihre Kosten und sprang fröhlich abseits des Pistentrubels durch den tiefen Schnee. Noch besser gefiel ihr aber unser Ausflug am nächsten Tag. Denn von den Winterwanderwegen wollte ich mich gerne einmal selbst überzeugen und ließ am folgenden Tag (schweren Herzens) die Skier im Hotel und schnürte stattdessen die Wanderschuhe. Auf dem Panorama-Genussweg wanderten wir stattdessen von der Mittelstation der Komperdellbahn rund fünf Kilometer ohne große Steigungen bis zur Möseralm oberhalb von Fiss. Dabei begegneten uns nicht nur andere Hunde und eine traumhafte Aussicht. Auch viele ältere Winterurlauber genossen die Wintersonne und das Panorama abseits der Pisten. Auch auf der Möseralm besteht wieder die Möglichkeit, sich mit skifahrenden Familienmitgliedern zum Mittagessen zu treffen.

Wer mag kann hier auch noch mit dem Flugdrachen Fisser Flieger in 47 Metern über dem Boden schweben oder auf dem Skyswing, einer riesigen Schaukel, die Aussicht genießen. Für den Fisser Flieger müssen die „Kleinen“ jedoch mindestens 1,30 Meter groß oder 10 Jahre alt sein. Der Skyswing ist für alle Kinder & Jugendliche ab 1,40 Meter geeignet.

Mein Fazit


Sowohl mein Hund Melli, als auch meine Mutter waren in Serfaus-Fiss-Ladis gut aufgehoben. Und ich als Skifahrerin natürlich auch.
Die vielen verschiedenen Aktivitäten auch abseits der Pisten machen das Skigebiet für mich zum idealen Winterurlaubsort für Familien, bei denen auch mal jemand kein Ski fährt. Aber auch das Skigebiet selbst ist abwechslungsreich und damit ideal zum Skifahren lernen, ohne dass die guten Skifahrer in der Familie sich langweilen müssen.
Und so kommen am Ende alle auf ihre Kosten!
 



Jana Zieseniß ist selbstständige Autorin, Fotografin und Social Media Expertin und als Bloggerin das Gesicht hinter dem Reiseblog "Sonne&Wolken". Unter dem Motto "Die Welt gehört dem, der sie genießt" reist sie um die Welt ohne dabei die schönen Orte vor ihrer Haustür zu vergessen - immer auf der Suche nach neuen Abenteuern.

Skifahrer in Serfaus mit Komperdellbahn in Serfaus-Fiss-Ladis im Hintergrund | © Katharina Buß
Blogartikel

Glückliche Liftehe seit 20 Jahren

Der 12. Dezember 1999 ging in die Geschichte des vergangenen Jahrtausends ein. Die Skigebiete...
Hund Lemmi beim Wandern in Serfaus Fiss Ladis in Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

An der Spitze der Samnaungruppe

Raus aus dem Bürostuhl, rein in die Wanderklamotten und Serfaus-Fiss-Ladis auf zwei Beinen und...
Einen perfekten Ausblick genießt man vom Murmeltiersteig in Serfaus Fiss Ladis in Österreich. Das ist Wanderurlaub für die ganze Familie in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

Pfeifkonzert hoch über Serfaus

Das Wandergebiet Serfaus-Fiss-Ladis erstreckt sich von 1.200 auf über 3.000 m. Reichlich Platz...
Inkasso mit Ledertasche und Schaffnerzange in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

LIFT ME UP - Liftgeschichten von 1970 bis zur Jahrtausendwende

Von Einsersesselliften über moderne Sessellifte hin zu Gondelbahnen. Der technische Fortschritt...
Die Pendelbahn Komperdell in Serfaus in Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

LIFT ME UP - Liftgeschichten von 1912 bis 1969

Ein geschichtlicher Exkurs in eine Ära, in der sich „Liftboys“ und „Stationswächter“ an...
Der Masner Express von Elmar in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

Alpen-Ferrari bittet zum Einstieg

Knallrot und 490 PS unter der Haube – der Masner Express in Serfaus-Fiss-Ladis ermöglicht es...
Blogartikel

10 Wintererlebnisse in Serfaus-Fiss-Ladis: Das empfehlen unsere Gäste

Auch im Winter ist die Liste an Dingen, die man in Serfaus-Fiss-Ladis erleben kann, lang und...
Blogartikel

Wanderung zum Schönjöchl über den Schadenstock

Über Stock und vor allem Stein: Eine Wanderung über den Schadenstock – einer einmaligen...