Rezepttipp Teriyaki Chicken auf Krautpalatschinken Rezepttipp Sun Days Gästemagazin von Serfaus-Fiss-Ladis Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogautorin Andrea Serfaus-Fiss-Ladis | © christianwaldegger.com
Andrea

Rezepttipp: Teriyaki Chicken auf Krautpalatschinken

14.07.2022 · Genuss, Ganzjährig
Patrick Landerer vom Gourmetrestaurant R35 in Ladis wurde für seine spannende saisonale Küche schon in seiner ersten Wintersaison mit zwei Gault Millau-Hauben ausgezeichnet. Immer auf der Suche nach dem außergewöhnlichen Geschmack tüftelt der 25-jährige mit Vorliebe an neuen Gerichten. Das Rezept für seine Umami-Bombe hat er uns verraten.

Lesezeit: 1-2 Minuten

Zutaten Teriyaki Chicken

⚖ 2 Personen

•    4 Hühnerkeulen
•    1 Zwiebel
•    1 chinesischer Knoblauch (Soloknoblauch)
•    ¼ Sellerieknolle
•    Salz, Pfeffer, Austernsauce, Sojasauce
•    Zitronengras
•    Kardamom
•    Zwetschkenmarmelade
•    Sriracha-Mayonnaise
•    Junglauch

Zubereitung

Zum Start die Hühnerkeulen auslösen und die Knochen bei 180 Grad für eine Stunde im Ofen rösten. Dann fein gehackten Zwiebel, Knoblauch und Sellerie in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen und die gerösteten Knochen dazugeben. Mit Austernsauce, Sojasauce und Wasser aufgießen und anschließend alle Gewürze dazugeben. Die Teriyakisauce einreduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die ausgelösten Keulen mit Salz und Pfeffer würzen und in Maizena wälzen. Anschließend werden die Keulen in 140 Grad heißem Fett frittiert. Nach dem ersten Durchgang kurz ruhen lassen und nochmals bei 180 Grad knusprig frittieren. „Wenn man die Keulen zwei oder drei Mal frittiert, werden sie viel knuspriger“, rät der Profikoch. Die frittierten Keulen in die fertige Teriyakisauce tauchen.

Zutaten Krautpalatschinken

⚖ 2 Personen

•    150 g Weizenmehl
•    200 g Milch
•    2 Eier
•    ½ Frühkrautkopf
•    Salz, Pfeffer

zubereitung

Das Kraut in Juliennestreifen schneiden. Dann in einer Schüssel Mehl, Milch, Eier, Salz und Pfeffer zu einem Teig anrühren und das Kraut dazu geben. Den Teig in einer Pfanne zu dicken Palatschinken braten.

Anrichten

„Früher habe ich meine Gerichte wie kleine Kunstwerke gestaltet. Das ist mir mittlerweile nicht mehr ganz so wichtig, es soll einfach schmecken“, sagt Patrick bescheiden. Wir finden: Das sieht doch nach Kunstwerk aus!

Aus den gebratenen Palatschinken mit einem großen Ausstecher schöne runde Formen ausstechen. Die runden Palatschinken mit Zwetschkenmarmelade bestreichen – Patrick verwendet dafür natürlich seine selbstgemachte. Auf die süße Marmelade kommt jetzt Sriracha-Mayonnaise für den scharfen Geschmackskontrast. Die Hühnerkeulen darauf anrichten und am Ende mit fein geschnittenem Junglauch anrichten.

Rezept herunterladen

Hier kannst du mit einem Mausklick das leckere Rezept "Teriyaki Chicken auf Krautpalatschinken" herunterladen: Rezept als PDF
Nachschub: Viele weitere leckere Rezepte aus der Region findest du hier. Was schmeckt dir am besten?

Passend dazu ...

Bergrestaurant Leithe Wirt Einkehr Sommer Brunch am Sonntag in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Seilbahn Komperdell GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Hütten-Brunch im Leithe Wirt

Ein Brunch am Sonntagmorgen vertreibt alle Sorgen. Ist da was dran? Im vergangenen Sommer sind ein...
Vegetarischer Haubenkoch Paul Ivic People of SFL Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Ingo Pertramer
Blogartikel

People of SFL: Sternekoch Paul Ivic

Als erster Koch Österreichs schaffte es der Serfauser, mit bedingungslos vegetarischer Küche...
Eintopf mit der Fisser Imperial Gerste Rezepte Familienreigon Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Rezepttipp aus der Region: Veganer Gersteneintopf

Du bist der Meinung, ein Eintopf gehört in den Herbst? Also ich finde, Eintopf geht eigentlich...
Haubenkoch Patrick Landerer auf der Sonnenterrasse seines Restaurants R35 an der Piste in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol People of SFL | © Andreas Schalber
Blogartikel

People of SFL: Haubenkoch Patrick Landerer

Große Klappe und ganz viel Know-how dahinter. Der haubenprämierte Jungkoch macht nämlich, was...
Bergrestaurant Lassida an der Bergstation der Lazidbahn in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | danielzangerl.com
Blogartikel

Einkehr im Lassida: aussichtsreich & prämiert

In Serfaus-Fiss-Ladis wird gemunkelt: Gewissensbisse werden in den Bergrestaurants keine...
Bergrestaurant Zirbenhütte auf der Fisser Nordseite im Winter Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Fisser Bergbahnen GmbH | christianwaldegger.com
Blogartikel

Einkehr in der Zirbenhütte: nachhaltig gut

Die Bergrestaurants in Serfaus-Fiss-Ladis haben sich ein gemeinsames Ziel auf ihre Kochschürzen...
Zubereitung Sirup mit Rosmarin und Zitronen Blog Rezepte Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Rezepttipp aus der Region: Rosmarin-Zitronen-Sirup

Dieser Sirup schmeckt herrlich nach Rosmarin und ist süß und ein bisschen herb zugleich. Probier...
Tiroler Gericht Tearpl Erdäpfel mit Butterschmalz Rezepte aus Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Rezepttipp aus der Region: Tearpl

Heute koche ich ein leckeres Rezept aus dem Fisser Kochbuch: einen Tearpl, auch Erdäpfelriebler...
Rezept Kasmuas in der Eisenpfanne Ofen Restaurant Madatschen Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Rezepttipp aus der Region: Kasmuas

In den Bergen mussten die Bauern früher hart arbeiten und brauchten viel Energie. Ein...
Herbstdekoration im Genussherbst Serfaus-Fiss-Ladis Strohpuppen am Lazid | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Herbstliche Kulinarik-Highlights am Berg

Im Herbst gibt es kulinarisch einige Highlights, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen...