Hike & Bike - Wandern und Radfahren mit Aussicht - in Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis
Annika | © Annika
Annika

Wandern auf zwei Rädern – Eine neue Art Berge zu erleben

16.08.2019 · Berge erleben, Sommer
Seit jeher erfreut sich das Wandern großer Beliebtheit. In den letzten Jahren hat aber auch das Mountainbiken stark an Bedeutung dazugewonnen und wurde zur richtigen Trendsportart. Wie wäre es mit einer Kombination aus beidem? "Hike & Bike" also, oder wie man bei uns in Tirol zu sagen pflegt „z`fuaß aucha aufn Berg und mitm Radla ocha“.

Unser Erfahrungsbericht

Hike & Bike

In Serfaus-Fiss-Ladis - genauer gesagt in Fiss - besteht seit geraumer Zeit die Möglichkeit, sich ein Bike ins Wandergebiet bringen zu lassen, um damit nach einer Wanderung zurück ins Dorf zu radeln. Als meine Freundin Julia und ich  auf diesen Service aufmerksam wurden, wollten wir diese Kombination unbedingt einmal ausprobieren. Ein erlebnisreicher und cooler Tag liegt hinter uns und wir möchten unsere Erlebnisse gerne mit euch teilen!

Früh am Morgen ging es los! 

Zeitig in der Früh ging es für uns mit der Schönjochbahn bei traumhaftem Wetter hinauf aufs Fisser Joch. Dort erwartete uns bereits eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Bergwelt. Nachdem wir diesen besonderen Moment mit einem Foto festgehalten hatten, machten wir uns auf den Weg. Zunächst führte uns der neu angelegte „Goldene-Mann-Weg“ hinauf zur Aussichtsplattform Z1. Entlang des Themenweges gilt es, zahlreiche Rätsel rund um die Sage des Goldenen Mannes zu lösen, der dort einst, gemeinsam mit fiesen Gnomen, hauste. Nach etwa einer Stunde Gehzeit, wurden wir zum Abschluss noch vom Goldenen Mann persönlich empfangen. 

Auf dem Spinnseensteig

...und weiter ins Urgtal

Oben am Zwölferkopf angekommen, gingen wir entlang des Grates in Richtung Oberer Sattelkopf/Vorderer Brunnenkopf. Kurz vor dem Oberen Sattelkopf folgten wir dem Spinnseensteig, um ins malerische Urgtal zu gelangen. Ein schmaler, aber dennoch gut ausgebauter Pfad, führte uns von dort schon bald in kargeres, steinigeres Gelände. Gutes Schuhwerk ist auf jeden Fall notwendig! Unterwegs begegneten uns kaum andere Wanderer und diese Ruhe machte die Wanderung für uns zu einem echten Erlebnis. Nach ungefähr 1,5 Stunden Wanderzeit erreichten wir eine Anhöhe, von der aus wir einen ersten Blick auf das Urgtal erhaschten.

Das Urgtal ist ein schmales Seitental, in welchem sich ein rauschender Bach zwischen saftigen Bergwiesen durchschlängelt. Der Spinnseesteig führte uns ans Ende dieses Tales, bis zu einer Abzweigung, bei der man zu den Spinnseen (Oberer und Unterer Spinnsee) abbiegen könnte. Wir entschieden uns jedoch an dieser Stelle den Spinnseesteig zu verlassen, um auf dem Urgtalweg, einem schmalen Pfad, weiter durchs Urgtal zu wandern. 

Ruhe pur im malerischen Urgtal

Der Ausblick, der sich uns dabei bot, war wirklich traumhaft schön. Idyllisch führte der Weg durch das saftige Grün der Bergwiesen, vorbei an zahlreichen blühenden Almrosen und anderen schönen Blumen. Da der Weg hauptsächlich neben dem Urgbach verlief, begleitete das sanfte Plätschern unsere Schritte. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen, war das kühle Nass eine willkommene Abkühlung für uns. Nachdem rund eine weitere Stunden Wanderzeit verging, gelangten wir zum Eingang des Tales, wo der Urgbach in einen kleinen See mündet. Der Platz neben diesem Natursee, mit Blick auf das Seitental, lädt definitiv zum Verweilen ein. Da uns jedoch noch einiges bevorstand, gönnten wir uns lediglich eine kurze Verschnaufpause. 

Mit knurrendem Magen peilten wir schnurstracks die Schöngampalm an, welche wir glücklicherweise schon nach etwa 15 Gehminuten erreichten. Nach dieser ausgiebigen Wanderung, hatten wir uns die Einkehr in die urige Alm redlich verdient. Selbstverständlich gibt es noch andere Wege, die zur Schöngampalm führen. Eine familienfreundliche Alternative ist beispielsweise der Emmerich-Pale-Weg, welcher sogar kinderwagentauglich ist! Wer es nicht ganz so sportlich angehen möchte, hat die Möglichkeit mit der Almbahn vom Zwölferkopf zur Schöngampalm zu gelangen.

Mahlzeit! 

Auf der gemütlichen Sonnenterrasse fühlten wir uns sofort wohl. Während wir uns typische Tiroler Spezialitäten schmecken ließen, konnten wir Kindern beim Spielen beobachten. Der großzügige Spielbereich und der angrenzende Streichelzoo machen die Schöngampalm zu einem echten Geheimtipp für Familien. Seit diesem Jahr ist es zudem möglich, sich auf der neuen, eigens dafür angelegten Station, mit Grillspezialitäten verwöhnen zu lassen. Leider reichte unsere Zeit für dieses Geschmackserlebnis nicht aus, aber wir werden dieses coole Angebot definitiv demnächst einmal ausprobieren. 

"Aucha aufs Radla!"

Gestärkt machten wir uns anschließend auf zum Bikeverleih, welcher sich direkt neben der Alm befindet. Die freundlichen Mitarbeiter Daniel und Matti statteten uns mit modernen und bestens gewarteten Mountainbikes aus und passten diese fachkundig an unsere Körpergröße an. Und sogleich schwangen wir uns auf unsere Bikes und radelten motiviert und voller Vorfreude los in Richtung Fiss. Zunächst folgten wir dem Schotterweg in Richtung Talstation der Almbahn. Ein breiter Forstweg führte uns anschließend durch sanfte Wälder. Ab diesem Zeitpunkt konnten wir das Rad größtenteils laufen lassen und mussten nur wenige Male in die Pedale treten. Wir ließen uns den Fahrtwind um die Nase wehen und hatten sichtlich Spaß am Radvergnügen.

Grandioser Ausblick inklusive!

An einigen Stellen lichtete sich der Wald und wir konnten den herrlichen Ausblick auf die gegenüberliegende Talseite genießen. Der Weg hat neben der traumhaften Aussicht, noch einiges mehr zu bieten. Ein Highlight auf der Strecke ist definitiv der Erholungsplatz Rabuschl auf 1.627 Höhenmetern, der sich direkt neben dem Radweg befindet. Neben einem Spielplatz, besteht auch die Möglichkeit zu grillen und zahlreiche gemütliche Sitzmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Insbesondere an heißen Tagen lässt es sich hier im Schatten der Bäume gut aushalten.

Wir setzten unsere Fahrt fort und bald schon lichtete sich der Wald und wir konnten die ersten Häuser von Fiss erspähen. Vorbei an Bertas Kindervilla fuhren wir der Platzergasse entlang bis zur Kirche, bevor wir dort auf die Obere Dorfstraße abbogen, welche uns direkt zurück zum Sportgeschäft Sport Schmid führte. Für unsere Mountainbiketour benötigten wir insgesamt  eine gute Stunde und wir können sie guten Gewissens auch Familien ans Herz legen.

Bikeverleih auf 1.878 Metern

Das familiengeführte Sportgeschäft Sport Schmid befindet sich direkt an der Talstation der Möseralmbahn/Schönjochbahn in Fiss. Um dort den Biketransport in Anspruch nehmen zu können, ist eine Voranmeldung empfehlenswert. Dadurch kann gewährleistet werden, dass die der Körpergröße entsprechenden Bikes auf der Schöngampalm verfügbar sind. Preise für den Bikeverleih inklusive Biketransport zur Schöngampalm findet ihr hier

Unser Fazit: Unbedingt mal ausprobieren!

Nach diesem anstrengenden, aber zugleich auch erlebnisreichen und sportlichen Tag in der Natur, ist es an der Zeit ein Fazit zu ziehen. Wir kommen zu dem Entschluss, dass sich die Aktivitäten Wandern und Radfahren tatsächlich sehr gut miteinander kombinieren lassen. Eine ausgiebige Wanderung lässt sich perfekt durch eine gemütliche Radtour erweitern, beziehungsweise abrunden. Um die Tour gemütlich und ohne Zeitdruck angehen zu können, empfehlen wir, einen ganzen Tag dafür einzuplanen. Lust bekommen? Dann schnapp dir deine Wanderschuhe, schwing dich aufs Bike und erlebe das Abenteuer „Hike & Bike“!
 

Passend dazu ...

Verspiegeltes Restaurant Crystal Cube im Winter am Zwölferkopf im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Es werde Licht! Sonnenskilaufen im Frühjahr

Bevor sich der Winter in wenigen Wochen verabschiedet und das Vogelgezwitscher das Schneeknirschen...
Die Gampenabfahrt ist eine blaue Piste im Skigebiet Serfaus Fiss Ladis Tirol Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH I Andreas Kirschner
Blogartikel

Piste des Monats - Gampenabfahrt

In unsere Rubrik "Piste des Monats" hat es diesmal eine Piste geschafft, die sich im Skigebiet...
Die 12er Sportiv ist eine schwarze Abfahrt im Skigebiet Serfaus Fiss Ladis Tirol Österreich | © Fisser Bergbahnen GmbH
Blogartikel

Piste des Monats - 12er Sportiv

Für die Piste des Monats Februar 2022 geht es auf die 12er Sportiv. Eine schwarze, selektive Piste...
Kind lernt im Skiunterricht der Skischule Fiss-Ladis den Pflug Innovation Snow-V Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Skischule Fiss-Ladis
Blogartikel

Bertas Kinderland: innovativ und einzigartig

Auf dem weitläufigen Kinderberg der Skischule Fiss-Ladis wird geübt und standesgemäß lautstark...
Gastblog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Kathi und Romeo von Sommertage Highlights Winterurlaub in den Bergen | © sommertage.com
Blogartikel

5 Highlights für einen genussvollen Winterurlaub

Wir outen uns als gemütliche Wintersportler. Breite Pisten, Pulverschnee, Panoramablicke und zur...
Scheidabfahrt Piste in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Vorstellung im Blog mit 360-Grad-Video | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Piste des Monats - Scheidabfahrt

Die Piste des Monats Jänner 2022 ist nicht nur ein Klassiker im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis,...
Frommesabfahrt Pistennummer 7 Familien Ski Region Serfaus-Fiss-Ladis Tirol Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | felder-images.com
Blogartikel

Piste des Monats - Frommesabfahrt

Als Piste des Monats Dezember 2021 habe ich mich für eine der bekanntesten und beliebtesten Pisten...
Wandern in der Gruppe mit geprüftem Wanderführer Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Geführte Wanderungen: 6 gute Gründe dafür

Wie wär’s mit einer geführten Wanderung in deiner Urlaubsregion? Die geprüften Wanderführer...
Wandern mit der ganzen Familie im Naturdenkmal Fisser Gonde in der familienfreundlichen Urlaubsregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol in Österreich. | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH I christianwaldegger.com
Blogartikel

Ruhe und Natur erleben im Naturdenkmal Fisser Gonde

In Fiss, oberhalb der Möseralm, befindet sich das Naturdenkmal Fisser Gonde. Doch was erwartet...
Der Urgsee in Serfaus-Fiss-Ladis lädt zum Abkühlen der Füße ein | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Abkühlung in den Bergen

Wenn der Sommer Einzug hält, sucht der Mensch die Abkühlung in den Bergen. Daher heißt es für...