Blick auf die Burg Laudeck in Ladis in Tirol | © Serfaus Fiss Ladis
Stefan | © Stefan
Stefan

Zu Besuch auf der Burg Laudeck

21.06.2017 · Familienzeit, Ganzjährig
Majestätisch thront die Burg Laudeck hoch über dem Inntal. Erbaut auf einem Felsen aus kristallinem Schiefer ist sie das Erste das man erblickt, wenn man vom Tal aus in Richtung unseres Hochplateaus schaut. Wir sehen uns das Wahrzeichen von Ladis in diesem Beitrag genauer an.

Lesezeit: 2 Minuten

Ein Blick zurück

Bereits 1239 wurden die „Herren zu Laudeck“ erstmals urkundlich erwähnt und im Laufe der Jahrhunderte wechselte die Burg mehrmals ihre Besitzer. Aufgrund von Funden nimmt man an, dass Laudeck ursprünglich ein römischer Wachturm zum Schutz der Via Claudia Augusta  war. 1259 wurde sie als Morgengabe von Graf Meinhard II. an seine Gemahlin Elisabeth weitergegeben und 1263 als Sitz des Landgerichts bezeichnet. Ein Jahrhundert später wurde sie von den Bayern erobert und 50 Jahre danach während den Appenzeller-Kriegen beschädigt.

Als 1471 der Gerichtssitz nach Ried im Oberinntal verlegt wurde, diente sie als Gefängnis und Waffendepot. Während des vergangenen Jahrhunderts gelangte die Burg in Privatbesitz und wurde teilweise wiederhergestellt und restauriert.


Die Sage vom letzten Ritter von Laudeck

Es ranken sich mehrere Sagen um die Burg in Ladis, aber die wohl Bekannteste beschreibt folgendes: Ein Ritter von Laudeck nahm an einem Kreuzzug teil (3. Kreuzzug) und zog ins Heilige Land. Er erlebte viele Abenteuer, wurde gefangen und kehrte erst nach Jahren in seine Heimat zurück. Ein Bote hatte im Schloss sein Kommen gemeldet. Als er gegen Ladis kam, sah er seine Gemahlin am Schlosstor auf ihn warten. Sie breitete ihre Arme aus und ein Freudenschrei erscholl aus ihrer Brust. Da kam eine so mächtige Bewegung in den Heimkehrer, dass er nicht um den Weiher herumritt, sondern mit seinem bewährten Streitross in den Weiher hineinsprang, um möglichst bald seine Gemahlin umarmen zu können. Das erhitzte Pferd und der gepanzerte Ritter versanken aber im Weiher vor den Augen der entsetzten Schlossfrau. Noch heute soll in Vollmondnächten der goldene Helm des Ritters im Schlossweiher zu sehen sein.


Gegenwart

Betritt man heutzutage den Burghof, so fühlt man sich in die Zeit des Mittelalters und der Sagen zurückversetzt. Das Burggelände besteht aus dem 21 Meter hohen Bergfried (Wohnturm), dem Palas, dem Nordturm und dem Torturm als Teil der äußeren Ringmauer. Im schmalen Hofraum zwischen Bergfried und Palas wurde 1499 eine Kapelle errichtet, die man beim Betreten der Burg Laudeck als erstes erblickt. Ein unbedingtes Muss bei der Besichtigung ist der Balkon, von dem man einen atemberaubenden Ausblick auf das Inntal hat – vorausgesetzt man ist schwindelfrei. Bis zu 1,95 m dick sind die Mauern des Bergfrieds, der ursprünglich zwei Wohngeschosse ohne Zimmer hatte. Apropos wohnen: im Palas befinden sich die Wohnräumlichkeiten der Besitzerfamilie, welche dankenswerterweise die Führungen auf der Burg Laudeck gestatten. Obwohl die weiteren Räumlichkeiten nicht mit Rüstungen und Waffen dekoriert sind, bekommt man einen guten Eindruck von der kargen Lebensweise in den vergangenen Jahrhunderten.


Wer mehr über die Burg erfahren möchte, hat bei den Führungen von Mitte Juni bis Mitte September Gelegenheit dazu. Mehr Infos zu den Burgführungen findest du im Wochenprogamm.


Passend dazu ...

Familien-Wandertipp zum Wodeturm in Neuegg in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

Wandertipp: Familienglück hoch über Ladis

Heute heißt es: Familienzeit hoch drei. Drei Generationen nehmen heute nämlich an einer Wanderung...
Rind in den Bergen auf einer steilen Wiese Tierquiz mit Tierfakten zum Raten Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Tierquiz für die ganze Familie - Teil 2

Im ersten Teil meines Tierquizzes hast du bereits spannende Fakten über Rinder erfahren. Das waren...
Mittelstation Komperdellbahn Serfaus-Fiss-Ladis Themenwege 6-Senses-Weg Familienurlaub Tirol Österreich Sommer Wandern | © Anke Schöps | moosearoundtheworld.de
Blogartikel

Mountains, Sounds & Sommersonne

Auf Abenteuerpfaden durch blühende Bergwiesen wandern, ein erfrischendes Bad im Bergsee nehmen...
Piratenweg in Serfaus Kinder an einer Spielestation mit einem Schiffsanker Themenweg in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Unterwegs auf dem Piratenweg in Serfaus

Gibt es etwas Schöneres als strahlende Kinderaugen? Und das in der freien Natur mitten in der...
Kostüm mit orangen Vögeln Showeinlage beim Erlebnisabend Fiss  | © Spielvolk
Blogartikel

Erlebnisabend Fiss auf der Möseralm

Es wird gemunkelt, dass der Erlebnisabend Fiss auf der Möseralm in Sachen Magic, Unterhaltung und...
Respektvoller Umgang mit Tieren auf den Almen | © Andreas Kirschner
Blogartikel

Tierquiz für die ganze Familie - Teil 1

Wusstest du, dass die Landwirtschaft und Pflege der Äcker und Wiesen in Serfaus-Fiss-Ladis...
Bastelidee aus der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Ostervorbereitungen mit Murmli & Berta

Bist du auch schon im Osterbastelfieber? Also wir schon. Unser Basteltipp lässt sich super...
Skifahrer auf einer breiten Piste in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol mit Blick auf Alpkopf und Komperdell | © Patotra
Blogartikel

Aktive Familienwintertage am Berg

Skifahren ist für unseren siebenjährigen Sohn das Allergrößte. Am liebsten nimmt er am Morgen...
Maskottchen Murmli auf Skiern in der Kinderschneealm im Hintergrund der überdachte Förderbandtunnel Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Skischule Serfaus
Blogartikel

Kinderschneealm: Murmli & seine Freunde

Die gesamte Region Serfaus-Fiss-Ladis und insbesondere das innovative Serfauser Skiübungsgelände...
Radausflüge mit Kleinkinder in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Tourentipps | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

E-Biken mit Radanhänger in den Bergen

Zweiradausflüge mit den Kleinsten? Ja, klar! Gemeinsam mit meiner Frau Laura und unserem 9 Monate...