Blog Serfaus-Fiss-Ladis Quiz über Dialektwörter Tiroler Dialekt | © Anna Geiger
Blogautorin Andrea Serfaus-Fiss-Ladis | © christianwaldegger.com
Andrea

Dialektwörter-Quiz

19.11.2020 · Dabei sein, Ganzjährig
Du kannst von dem Dialekt deiner Urlaubsregion nicht genug bekommen? Du verstehst ganz schön viel oder integrierst dich beinahe nahtlos in den Kreis der Einheimischen? Du wurdest bereits als kleines "Poppalå" von deinen Eltern, deiner Nalå und deinem Neinå in SFL umha g'kuppat und sprichst daher fließend die Sprache deiner Lieblingsregion? Ja, freili! Du warst "feard im Langetz" das letzte Mal in SFL und freust dich schon auf deinen nächsten Urlaub und bist schon ganz "putzfrittlat" vor Vorfreude? Dann zeig uns im kniffligen Dialektwörter-Quiz, wie viel Oubergrichtler Dialekt durch deine Adern fließt!

Lesezeit: 5 Minuten

HA, WÅS HÅSCH GSEIT?

Quiz dich durch den SFL-Dialekt

Tirol isch lei oans, isch a Landl a kloans UND hat wirklich sehr, sehr viele Dialekte wie kaum ein anderes Fleckchen auf der Erde. Auch die „Plateauler“, wie die Einheimischen auf dem Hochplateau genannt werden, sprechen so ihre ganz eigene Sprache. Und selbst zwischen den drei Dörfern gibt es Unterschiede. Acht Fauser, Fisser und Lader wollen dich testen und dich "ausfratschla". Finde heraus, welche der drei Antwortmöglichkeiten wahr ist. Ganz unten verraten wir dir dann, ob du richtig getippt hast.

Aber Achtung - es ist immer nur eine Antwort richtig! Die falschen Antworten sind natürlich komplett frei erfunden. Lässt du dich von ihnen in die Irre führen oder meisterst du als bekennender SFL-Fan das Quiz mit Bravour? Los geht's!


Was bedeutet "Schnoarfr"?

Frage 1 | Siegfried Krismer (76)

A. Schnarchender Mensch
Unangenehmes und störendes Geräusch, das beim Schlafen meist auf dem Rücken liegend mit offenem Mund beim Einatmen entsteht. Mei Frau schnoarflet in dr Nåcht. – Meine Frau schnarcht in der Nacht.
B. Schnapstasche
Früher waren die Taschen, um die wertvolle Ware - den Schnaps - sicher auf den Berg zu transportieren, meist aus Leder gefertigt und mit einer Metallschnalle geschlossen. Lång mr mål de Schnoarfr, i hån Durscht. - Reich mir mal die Schnapstasche, ich habe Durst.
C. Rucksack
Auch heute noch wird der Begriff von Fausr, Fissr und Låder verwendet. In Serfaus wurden anno dazumal Schmugglwaren unter anderem mithilfe von einem Schnoarfr von der Schweiz nach Tirol geschmuggelt.

schnoarfr.m4a
schnoarfr.mp3

Was ist ein "Tschoapå"?

Frage 2 | Meinrad Senn sen. (90)

A. Jacke
Es handelt sich dabei um ein Kleidungsstück, meist hüftlang mit Knöpfen: die Jacke. Auch Janggr wird sehr häufig verwendet.
B. Wollmütze
Hierbei handelt es sich um eine warme Wollmütze, auch Zipfelmütze genannt. Das Wort stammt dabei vom französischen Wort chapeau ab, was Hut bedeutet. Über die Jahre hat es sich klanglich dem raueren Tiroler Dialekt angenähert und es entstand das Wort Tschoapå.
C. Pullover
Zum Skifahren trugen die Einheimischen und Gäste in SFL keine Skianzüge wie heute. Der gute alte warme Strickpullover im Jacquard-Muster war der Hit auf der Piste. Måh, des isch abr an fescha Tschoapå! - Wow, das ist aber ein hübscher/modischer Jacquard-Pulli.

tschoapa.m4a
tschoapa.mp3

Was bedeutet das Wort "nacht"?

Frage 3 | Burgl Kirschner (84)

A. Nacht
Auch wenn es beinahe für jedes hochsprachliche Wort eine Dialektform gibt, bedeutet dieses Wort das Gleiche wie in der Hochsprache. Es hat keine weiteren Bedeutungen.
B. gestern
Das Wort ist eine Zeitangabe. Hier geht es aber nicht um die Nacht, also den Zeitraum zwischen Sonnenaufgang und -untergang, sondern es bedeutet gestern.
C. dunkel
Zum einen bedeutet es das Gleiche wie in der Hochsprache - die Nacht - , zum anderen hat es aber auch eine zweite Bedeutung: spät. Auch spåt wird verwendet. Nåcht hosch mi angruafå. - Du hast mich angerufen, als es bereits dunkel war/schon spät war.

nacht.m4a
nacht.mp3

Weißt du was "Zuacha schliafa" heißt?

Frage 4 | Walter Hochenegger (68)

A. zueinander kuscheln
Zuacha schliafa bedeutet, wenn Leute eng beieinander sitzen/sich ganz nah aneinander kuscheln. Kinder schliafa im Bett gern zu ihren Eltern zuacha.
B. Mit "schleifenden" Füßen gehen
Der Ausdruck beschreibt das Geräusch, wenn man beispielsweise auf jemanden zu (zuacha) geht und dabei seine Füße nicht vom Boden hebt. Geah, schliaf nit so zuacha und heb deina Fiaß auf. - Hebe beim Gehen bitte deine Füße auf.
C. um den Finger wickeln
Kinder wickeln ihre Eltern, wenn sie etwas haben wollen, gerne um den Finger. Im Tiroler Oberland wird dieses Verhalten gern als zuacha schliafa bezeichnet.

zuachaschliafa.m4a
zuachaschliafa.mp3

Was ist mit "hahl" gemeint?

Frage 5 | Erika Wucherer (77) aus Ladis

A. salzig
Wenn es im Winter eisig auf den Straßen ist und Salz gestreut wird, dann wird dieser Zustand als hahl bezeichnet. Das Wort kommt auch in einigen Ortsnamen vor, z. B. die Stadt Hall, die bekannt für den Salzaubbau ist.
B. fesch
Hier handelt es sich um ein positives Dialektwort für hübsch. Mah, des isch aber a hahls Madla. – Das ist aber ein fesches Mädchen (auf die muss man gut aufpassen).
C. eisig
Mit diesem Wort ist eisig, rutschig gemeint. Im Winter sind die Straßen oft hahl.

hahl.m4a
hahl.mp3

Was bedeutet "Keschnå"?

Frage 6 | Gertraud Schwarz (90)

A. Kastanien
Keschnå sind die Früchte des Kastanienbaums, die gerne in der Vorweihnachtszeit im Kreise der Familie in einem Kastanienbräter zubereitet werden. Ein Synonym dazu ist das Wort Maroni.
B. Zwischenmahlzeit
Iatz ischs wieder Zeit für Keschnå essen ist ein anderer Ausdruck für eine Zwischenmahlzeit einnehmen. Auch das Wort marendå wird gerne dafür verwendet.
C. Karotten
Besonders kleine Kinder essen gerne einen Brei aus Keschnå. Zu den Karotten, wie sie in der Hochsprache genannt werden, mischen die Mamas ihren Liebsten auch gern Getreidesorten wie die Fisser Imperial Gerste unter.

keschna.m4a
keschna.mp3

Was ist mit "g'stinglet" gemeint?

Frage 7 | Georg Mangott (77)

A. zu zweit Schlepplift fahren
Dieses Wort wird verwendet, um den Zustand zu beschreiben, wenn zwei Personen gemeinsam mit dem Schlepplift fahren. Der Bügel wird auch als Stingl bezeichnet.
B. auf der Strecke bleiben
Besonders auf flachen Pistenabschnitten kann es schon mal passieren, dass man zum Stehen kommt und kräftig seine Skistöcke einsetzen muss. Måh, iatz håts mi wiedr g'stinglet. Wåri wohl z'langsam. - Mensch, jetzt bin ich wieder zum Stehen gekommen. Ich war wohl zu langsam unterwegs.
C. stürzen
Beispielsweise bei einem Sturz beim Skifahren sagt man: Heint håts mi decht g'stinglet. - Heute bin ich anständig gestürzt.

gstinglet.m4a
gstinglet.mp3

Was bedeutet "inkenta"?

Frage 8 | Anna Geiger (84)

A. rasten
Nach einem langen Spaziergang an der frischen Luft wird man schon mal ein wenig müde. Wenn man sich dann gemütlich auf die Ofenbank setzt und inkentat, also rastet, kommt man schnell wieder zu Kräften.
B. zünden, einheizen
An kalten Tagen werden die Häuser mithilfe von Öfen warm gehalten. Früher gab es nur den Holzofen, in dem ein Fuir (Feuer) gemacht wurde. Kent schnell in, im Haus ischs kålt. - Heiz schnell ein, im Haus ist es kalt.
C. einkehren, besuchen
Die Tiroler sind ein geselliges Volk. Auch die Einheimischen in SFL verbringen gerne Zeit miteinander und lieben das gesellige Zusammensitzen. Iatz muasch bald mal wieder bei ins inkenta. - Jetzt musst du wirklich bald mal wieder bei uns vorbeikommen/einkehren.

inkenta.m4a
inkenta.mp3

Lösungen

Und, wie stark schlägt dein Herz für den Dialekt deiner Gastgeberregion? Wusstest du auf jede Frage eine Antwort?
Hier geht's zu den Lösungen:
1. C, 2. A, 3. B, 4. A,
5. C, 6. A, 7. C, 8. B

Du möchtest das SFL-Dialektquiz mit deinen Freunden machen? Kein Problem. Du kannst dir alle Beispielsätze downloaden.

Download Beispielsätze im m4a-Format (zip-Datei)
Download Beispielsätze im mp3-Format (zip-Datei) 


GRATULIERE!

Du hast mindestens 5 Fragen richtig beantwortet? Dann bist du ein echter Fan des SFL-Dialekts! Der nächste Urlaub in Serfaus-Fiss-Ladis kann also kommen. Solltest du bei der ein oder anderen Frage daneben gelegen sein - mach dir nichts draus. Komm einfach ganz schnell wieder und lass dich von den Einheimischen mit ihrem Charme und ihrem Dialekt verzaubern.
Bis bald in Serfaus-Fiss-Ladis!


Lust auf noch mehr Dialekt?

ZITA Rietzler aus Fiss ist ein Wirbelwind und selbst mit 70 Jahren noch immer auf der Suche nach neuen Aufgaben. Stillstand ist für sie ein Fremdwort. Traditionsaufgaben hütet sie dabei nicht minder. Ohne Sie wäre beispielsweise das FISSER BLOCHZIEHEN nicht möglich: Sie geht als Kostümnäherin geschickt mit Nadel und Faden um und auch in Sachen LABRA (Hexengedicht) kann ihr keiner so schnell das Wasser reichen. Zita führt dich nun ein in den Dialekt der Fauser, Fisser und Lader und leiht uns IHRE STIMME. Unbedingt reinhören!


Passend dazu ...

Alte Fisserin sitzt auf ihrer Ofenbank in einer Bauernstube in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

Lieblingssplatz Ofenbank: Inkentat isch!

„Inkenta“, so sagt man am Plateau, wenn man den Ofen einheizt. Und wenn es dann gemütlich warm...
Traktoren- und Oldtimertreffen beim Genussherbst in Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Traktoren- und Oldtimertreffen

Nun ist es endlich wieder so weit und das Traktoren- und Oldtimertreffen hält wieder Einzug in den...
Sun Days Gästemagazin Serfaus-Fiss-Ladis Das Haus der Hanni Texterin Andrea Koolen Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

Das Haus der Hanni in Ladis

13 Jahre war es unbewohnt, nun kehrt wieder Leben in „Hanni’s Haus“ ein – einem...
Bauern auf einem Traktor mit Pfarrkirche Fiss in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Sommerferien für die Bauernfamilien?

Endlich ist es wieder soweit: Die Tiere kommen auf die Alm und alle fiebern dem Almauftrieb...
Schwimmende Bühne am Lader Schlossweiher in Serfaus-Fiss-Ladis MOUNDS | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

MOUNDS-Sundowner am Schlossweiher in Ladis

Was ist bei "MOUNDS - Dem Musikfestival für die ganze Familie" das ultimative Sahnehäubchen mit...
Dämmerstimmung Pistenbully  vor Bergkulisse am Masnerkopf im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Manuel Juen
Blogartikel

Portrait eines Pistenbully-Fahrers

Gesteuert werden die 32 Präpariermaschinen in Serfaus-Fiss-Ladis derzeit ausschließlich von...
Pistenretter Jonas Wieser aus Fiss auf dem Skidoo in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Fisser Bergbahnen GmbH | Fabian Schirgi
Blogartikel

Backstage bei den Pistenrettern

Im März erhebt sich die Sonne bereits frühmorgens auf der anderen Talseite. Der...
Beschneier auf einem Skidoo in Serfaus-Fiss-Ladis Überprüfung der Schneelanzen und Kanonen | © Seilbahn Komperdell GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Backstage bei den Beschneiern - Teil 2

Das Thermometer zeigt -10 Grad an, die Luftfeuchtigkeit beträgt 35%. Windstill. Es herrschen...
Zusammenschluss Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

SFL-Zeitreise: Zusammenschluss Serfaus-Fiss-Ladis

Der 12. Dezember 1999 ging in die Geschichte des vergangenen Jahrtausends ein. Die Skigebiete...
Alte Postkarte von Serfaus Skitourengeher Zeitreise durch die Region Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Wolfgang Gritzner
Blogartikel

SFL-Zeitreise: Pistenpläne von ameah

Beim Betrachten alter Pistenpläne, Landkarten und Urlaubsprospekte von Serfaus, Fiss und Ladis...