Die Hühner am Fisser Bauernhof wurden vom Kinderclub besucht | © Serfaus-Fiss-Ladis
Julia | © Julia
Julia

Was haben Muffins mit dem Bauernhof zu tun?

15.09.2019 · Dabei sein, Sommer
Mami, fahren wir nächstes Jahr wieder da hin? Wenn Kinderaugen leuchten und die Animation im Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Was Kinder an einem Tag im Mini&Maxi Club so alles erleben, habe ich kurzerhand selbst ausprobiert und erzähle von meinen Erlebnissen und davon, was Muffins jetzt wirklich mit dem Bauernhof zu tun haben.

Mit Henne Hanna zum Bauernhof

Endlich war es soweit – ich tauschte meinen Bürostuhl und "Computer-Ausblick" gegen einen spannenden Tag im Mini&Maxi Club. Einen ganzen Tag lang durfte ich am abwechslungsreichen Animationsprogramm teilnehmen. Bereits zeitig in der Früh ging es los und wir machten uns auf den Weg zum Bauernhof in der Nähe des Mini&Maxi Clubs. Den Weg dorthin legten wir zu Fuß zurück und begleitet wurden wir dabei nicht nur von den bemühten Betreuern, sondern auch von der  Henne Hanna. Die Henne Hanna ist ein Stofftier, welches auf dem Arm der Animateurin sogleich zum Leben erwachte. Henne Hanna ist ganz schön verrückt und laut und machte viele Späße mit den Kindern, welche gebannt an ihren Lippen hingen. Ich bin mir ganz sicher, dass den Kindern der Weg zum Bauernhof durch ihre Begleitung nur halb so lang erschien.

Mit dem Mini&Maxi Club Fiss geht es auf zu einem Bauernhof in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis

Zu Besuch auf dem Bauernhof

Am Bauernhof angekommen, begaben wir uns sogleich in den großzügigen Stall. Dieser wird im Sommer unter anderem von Kätzchen, Hasen und Meerschweinchen bewohnt. Die Kinder waren restlos begeistert und begannen sofort damit, die Tiere mit Streicheleinheiten zu verwöhnen. Ganz vorsichtig wurden die kleinen Tiere auf den Arm genommen und die Kinder kümmerten sich wirklich rührend um sie. Auch die Tiere genossen die Streicheleinheiten sichtlich und es schien fast so, als ob unser Besuch von den Vierbeinern bereits sehnsüchtig erwartet wurde.

Kikeriki!

Nachdem wir alle Tiere gut versorgt wussten, marschierten wir weiter. Unser nächstes Ziel: ein weiterer Bauernhof, bei welchem wir bereits von zahlreichen gackernden Hühnern erwartet wurden. Auch die Schnabeltiere freuten sich sichtlich über den Besuch der Kinder, denn diese fütterten sie mit frisch gepflücktem Gras und Löwenzahn. Die Kinder bekamen gar nicht genug davon, den Hühnern zu essen zu geben und amüsierten sich prächtig bei all dem "Herumgegackere". Als wir uns wieder auf den Weg machten, durften wir noch einige frische Hühnereier - mittlerweile bestens als "Fisser Goggala" bekannt - mitnehmen, welche später noch eine ganz besondere Verwendung finden sollten.

Lesetipp: Nähere Informationen zu den qualitativ hochwertigen Eiern aus Fiss findest du im Blog über die Fisser Goggala.

Auch Pferde durften am Bauernhof gestreichelt werden | © Serfaus-Fiss-Ladis
Die Pferde am Bauernhof in Serfaus-Fiss-Ladis durften von den Kindern gefüttert werden | © Serfaus-Fiss-Ladis

Weiter ging's!

Doch die Hühner sollten nicht die letzten Tiere sein, welche wir an diesem Tag besuchten. Wir legten nämlich noch einen Stopp bei einem nahegelegenen Pferdestall ein. Wir bestaunten die eleganten Wesen erst aus der Ferne, bevor sie schließlich näher kamen und sich geduldig von allen Kindern streicheln und füttern ließen.

Unterwegs mit der Flotten Berta

Nachdem wir uns schweren Herzens auch von den schönen Pferden verabschiedet hatten, wartete noch ein weiteres, ganz besonderes Erlebnis auf uns. Den Weg zurück zum Mini&Maxi Clubhaus mussten wir nämlich nicht zu Fuß bewältigen – nein – uns holte die Flotte Berta ab. Die Flotte Berta ist ein Gefährt der besonderen Art: Der einstige Traktor wurde dem Maskottchen Berta der Kuh nachempfunden und ist nicht nur bei den Kindern sehr beliebt. Wir konnten es kaum erwarten, Fahrt mit ihr aufzunehmen und zurück zum Kinderclub zu düsen.

Die Flotte Berta ist ein umgebauter Traktor und fährt in Fiss in Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis
Der Blick aus der Flotten Berta in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis
Der Spielplatz beim Mini&Maxi Club in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis

Nächster Programmpunkt: Was für Schleckermäuler - Muffins backen!

Nach einer Mittagspause ging das bunte Programm sogleich weiter. Zunächst erklärten uns die Betreuerinnen Jasmine und Sissi, wofür die Eier benötigt werden, die wir zuvor vom Bauernhof mitgenommen hatten. Wir würden leckere Muffins damit backen. Die Kinder klatschten in die Hände und man konnte ihnen die Vorfreude deutlich ansehen. Nach und nach wurden die einzelnen Zutaten zusammengefügt und miteinander vermischt. Dabei durften alle Kinder abwechselnd ihre Backkünste unter Beweis stellen. Mit vollem Einsatz aller Beteiligten wurde ein schokoladiger Teig zubereitet. Zwischendurch durfte auch immer wieder probiert werden. Dabei wurde ich selbst wieder in meine Kindheit zurückversetzt, denn auch für mich gab es früher nichts Besseres als beim Backen vorab zu naschen.

Muffins backen stand beim Mini&Maxi Club auf dem Programm | © Serfaus-Fiss-Ladis
Muffins backen stand beim Mini&Maxi Club in Serfaus-Fiss-Ladis am Programm | © Serfaus-Fiss-Ladis
Muffins backen stand im Mini&Maxi Club in Fiss auf dem Programm | © Serfaus-Fiss-Ladis
Muffins backen stand beim Mini&Maxi Club in Serfaus-Fiss-Ladis am Programm | © Serfaus-Fiss-Ladis
Muffins backen im Kinderclub in Serfaus-Fiss-Ladis in Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis
Muffins backen stand beim Mini&Maxi Club in Serfaus-Fiss-Ladis am Programm | © Serfaus-Fiss-Ladis
Muffins backen stand beim Mini&Maxi Club in Serfaus-Fiss-Ladis am Programm | © Serfaus-Fiss-Ladis
Die Creme für die Muffins wurde natürlich schon vorher gekostet. Familienurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis
Schokomuffins im Mini&Maxi Club in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis

Jetzt begann das "lange Warten"

Sobald die Muffins in ihre Förmchen gefüllt und im Ofen platziert waren, konnten die Kinder entweder frei spielen, oder an lustigen Gemeinschaftsspielen teilnehmen - das verkürzte die laaaaaaange Wartezeit auf den süßen Genuss. Der Spielplatz beim Mini&Maxi Clubs ist ein wahrhaftiges Paradies für Kinder, denn dort befinden sich unter anderem Klettergerüste, Rutschen und ein großer Sandspielplatz. So verging die Zeit wirklich im Flug, bis uns der verführerische Duft der süßen Köstlichkeiten zurück in die Backstube lockte. Mhmm… als wir die ersten Bissen genossen, waren wir uns alle einig: die Arbeit hatte sich definitiv gelohnt! Außerdem schmecken Muffins mit Eiern von Hühnern, die man zuvor höchstpersönlich besucht hatte, einfach noch besser! Nach der Kostprobe durften die Kinder noch ein wenig spielen, bevor "Feierabend" war und die Eltern kamen, um ihre Lieblinge abzuholen. Müde, aber überglücklich, erzählten die Kinder in aller Ausführlichkeit, was sie heute alles erlebt hatten. Vorteil für die Eltern: Wer viel unterwegs war, schläft auch gut ;-)

Spiel und Spaß am Spielplatz in Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis
Zeichnen stand am Plan im Mini&Maxi Club in Fiss während die Muffins gebacken werden | © Serfaus-Fiss-Ladis
Zahlreiche Spielmöglichkeiten gibt es am Spielplatz beim Kulturhaus in Fiss in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis
Einen Spielplatz mit Kletterturm gibt es beim Kulturhaus in Fiss in Tirol zu erleben | © Serfaus-Fiss-Ladis
Bei den Kinderclubs in Serfaus-Fiss-Ladis werden Muffins gebacken | © Serfaus-Fiss-Ladis
Schokomuffins im Mini&Maxi Club in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis

Mein Fazit

Es hat großen Spaß gemacht, für einen Tag das abwechslungsreiche Programm des Mini&Maxi Clubs begleiten zu dürfen. Das zur Verfügung stehende Programm ist für alle Altersklassen geeignet und beinhaltet viel Spaß und Acion. Wer seine Kinder bei einem Urlaub in Serfaus-Fiss-Ladis auch ohne die elterliche Obhut gut umsorgt wissen will, ist bei der langjährigen Kinderclub-Leiterin Cordula und ihrem Team in Serfaus-Fiss-Ladis genau richtig. Das umfassende Animationsprogramm rundet das breite Angebot für Familien, welches in Serfaus-Fiss-Ladis geboten wird, perfekt ab.

Allgemeine Informationen

In Serfaus-Fiss-Ladis gibt es zwei Kinderclubs. Zum einen den Mini&Maxi Club in Fiss und zum anderen den Murmli-Club in Serfaus. Von Montag bis Freitag wird während der Sommersaison täglich ein tolles Programm angeboten, welches wöchentlich wechselt. Am Sonntag findet ein Informationsnachmittag mit erstem Kennenlernen und Hineinschnuppern statt. Im Wochenprogramm gibt es einen Einblick auf das jeweilige Programm und es ist möglich, die Kinder telefonisch unter +43/664/4245085 für die einzelnen Aktivitäten anzumelden (sofern eine Anmeldepflicht besteht). Das Beste dabei: Die Betreuung ist grundsätzlich kostenlos, für besondere Angebote, wie beispielsweise für einen Ausflug in den Klettergarten, fallen allerdings Unkostenbeiträge an. Zudem werden die Kinder altersgerecht in unterschiedliche Gruppen eingeteilt.  Es gibt die Minis (3-4 Jahre), die Kids (5-8 Jahre), die Juniors (9-11 Jahre) und die Chillers (ab 12 Jahren).

Hinweis: Die Kinder müssen nicht am kompletten Tagesprogramm teilnehmen, sondern können auch nur zu einzelnen Programmpunkten angemeldet werden.

Fakten zu den Kinderclubs

Murmli-Club in Serfaus:
Der Murmli-Club in Serfaus befindet sich bei der Talstation der Komperdellbahn oberhalb der Murmlikrippe.

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 10.00 – 12.30 Uhr & 13.30 – 16.00 Uhr
Mittagsbetreuung: Montag – Freitag: 12.30 – 13.30 Uhr
Mitzubringen: Essen und Getränke

Mini&Maxi Club in Fiss-Ladis:

Der Mini&Maxi Club befindet sich beim Kulturhaus in Fiss.
Von Ladis nach Fiss findet KEIN Transfer statt. Wir bitten darum, die Kinder in den Mini&Maxi Club nach Fiss zu bringen und von dort wieder abzuholen.

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 9.30 – 12.00 Uhr & 13.30 – 16.00 Uhr
Mittagsbetreuung: Montag – Freitag: 12.00 – 13.30 Uhr.
Mitzubringen: Essen und Getränke

Passend dazu ...

Traditionelle Instrumente Tirol Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis Ziehharmonika Zither Blogartikel | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Rene Raggl
Blogartikel

SFL für die Ohren

Heute nehmen wir dich mit auf eine Klangreise in deine Urlaubsregion. Es wird musiziert, gesungen ...
Blick hinter die Kulissen Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis Blogartikel Andi Marth | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Blick hinter die Bikepark-Kulissen

Andi Marth ist Biker, Shaper, Hirte, Baggerfahrer und Boss in einem. Heute gewährt er mir einen...
People of SFL Blogreihe Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol ein Tag am Bauernhof Belezzahof Haflingerzucht Turnierreiten | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

People of SFL: Julia und Gabriel vom Belezzahof

Bei meinem Besuch auf dem Belezzahof in Ladis merke ich sofort, dass das junge Hof-Paar Julia und...
Sonnenaufgang am Högsee Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis Urlaub mit der ganzen Familien | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

SFL für dahuam

Du bist über alle Berge in deine drei Urlaubsdörfer Serfaus, Fiss und Ladis verliebt? Gerne...
Snowparks bauen Goffi Gram Blogbeitrag Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Goffi Gram
Blogartikel

People of SFL: Goffi Gram

Goffi ist der Mann im Hintergrund. Sein Handwerk ist Schneefachwerk in Feinarbeit. Er konzipiert,...
Infrastrukturteam Tourismusverband Serfaus-Fiss-Ladis Tirol Österreich | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Backstage beim Infrastrukturteam

Die sechs fleißigen Heinzelmännchen des Infrastrukturteams des Tourismusverbandes...
Blog Serfaus-Fiss-Ladis Haubenkoch im Schlosshotel  | © Schlosshotel Fiss | Bureau Rabensteiner
Blogartikel

People of SFL: Haubenkoch Mathias Seidel

Hauben zählen zum Berufsalltag von Mathias Seidel, Chef de Cuisine eines wahren...
d'hägglar stellen sich im Blog Serfaus-Fiss-Ladis vor | © Elena Stecher
Blogartikel

People of SFL: d'hägglar aus Serfaus

Sie sind eine verwobene Gemeinschaft: Die zwei Schwestern Elena und Heidrun aus Serfaus, die sich...
Blog Serfaus-Fiss-Ladis Quiz über Dialektwörter Tiroler Dialekt | © Anna Geiger
Blogartikel

Dialektwörter-Quiz

Du kannst von dem Dialekt deiner Urlaubsregion nicht genug bekommen? Du verstehst ganz schön viel...
People of SFL Hans Pittl, der Gasslbauer im Interview im Blog Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

People of SFL: Der Gasslbauer

“Die Ladies sind mein Leben!“, mit dieser Einstellung und Leidenschaft begibt sich Hans aus...